aktuell

    AWO: Mehr Pflegebedürftige benötigen mehr Personal

    Das Statistische Bundesamt vermeldete, dass zum Ende das Jahres 2015 knapp 2,9 Millionen Pflegebedürftige in Deutschland lebten. Im Vergleich zu 2013 ist die Zahl der Pflegebedürftigen um knapp 10 Prozent gestiegen; angesichts der demografischen Entwicklung wird sich dieser weiter Trend fortsetzen. Für die AWO ist dies Anlass, Verbesserungen in der Pflege einzufordern. „Wir benötigen insgesamt mehr Personal – sowohl Fachkräfte als auch Hilfskräfte und der Pflegeberuf muss attraktiver und die Finanzierung der Pflege auch für die Zukunft gesichert werden“, so AWO-Vorstandsmitglied Brigitte Döcker. weiterlesen

Enkelblog

Väter in Elternzeit

Elternzeit, das ist der Zeitraum unbezahlter Freistellung von der Arbeit nach der Geburt eines Kindes bis zum dritten oder bis zum achten Lebensjahr (Elternzeit Plus). Einkommenseinbußen werden (zumindest teilweise) durch das Elterngeld ausgeglichen. Die Elternzeit, die sich Mütter und Väter nach ihren Wünschen und Möglichkeiten teilen können, wird allerdings überwiegend für Kinder bis zum dritten Lebensjahr wahrgenommen. Elternzeit […]

Weiterlesen

Starthilfe

Medikamente aus dem Internet

Kaum etwas ist “gefühlt” so teuer wie Medikamente. Man muss sie ständig nachkaufen, viele Tabletten werden nur teilweise oder gar nicht von der Kasse übernommen. Zudem steigen die Preise ständig und man hat das Gefühl, die Pharmaindustrie lenkt die Preisentwicklung vollkommen willkürlich. Egal in welcher Apotheke man das Medikament kaufen will, überall kostet es gleich viel. […]

Weiterlesen

Gesundheit & Ernährung

Wer bestimmt, was wir essen?

Umwelt- und Entwicklungsorganisationen und politische Stiftungen warnen vor enormer Markt- und Lobbymacht einzelner Konzerne. Immer weniger Konzerne bestimmen weltweit über einen immer höheren Anteil der Lebensmittelerzeugung und Ernährung – zum Nachteil von Kleinbäuerinnen und -bauern, Landarbeiterinnen und -arbeitern sowie der regionalen Lebensmittelversorgung. Das zeigt der gerade vorgestellte „Konzernatlas 2017“, eine Zusammenstellung von Fakten und Grafiken zur Agrarindustrie.

Weiterlesen

Computer & Technik

Senioren sind Hoffnungsträger für Smartphonehersteller

Zehn Jahre nach der Präsentation des ersten iPhones nutzen acht von zehn Deutschen (78 Prozent) ein Smartphone. Die stärkste Wachstumsrate zeigt sich derzeit in der Gruppe der Senioren: Nutzten vor einem Jahr noch 28 Prozent der Ab-65-Jährigen ein Smartphone, sind es im Januar 2017 schon 39 Prozent. Das ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Weiterlesen

Recht & Verbraucher

Wenn der Arzt per Webcam zur Visite kommt

An der Universität Bielefeld erforschen Wissenschaftler die Zukunft der ärztlichen Betreuung. Dazu zählen ärztliche Televisiten, Videokonferenzen von Medizinern, Online-Videotelefonie für ältere Menschen und digitale Medikationspläne. Denn Patienten sollen nicht nur besser versorgt werden, ihre Behandlung und Betreuung soll zugleich wirtschaftlicher werden. Doch wie hilft die Technik dabei? Diese Frage soll mit Mitteln des bundesweiten Innovationsfonds zur Gesundheitsversorgung in Deutschland geklärt werden.

Weiterlesen

Finanzen & Vorsorge

So sparen chronisch kranke Menschen Geld

Chronisch kranke Patienten können schon zu Jahresbeginn einen Antrag auf Zuzahlungsbefreiung bei ihrer jeweiligen Krankenkasse stellen. Das empfiehlt der Deutsche Apothekerverband (DAV) allen gesetzlich Versicherten für das Jahr 2017, die ein planbares Einkommen (z.B. eine monatliche Rente) haben und regelmäßige Zuzahlungen (z.B. auf ärztlich verordnete Medikamente) erwarten. Alle Befreiungen müssen jedes Jahr neu beantragt werden. […]

Weiterlesen

Vermischtes

Wozu braucht man im Alter noch die Familie?

Sind Großeltern, die viel Zeit mit ihren Enkeln verbringen, glücklicher und gesünder? Leben ältere Menschen in Partnerschaften gesünder als Alleinstehende? Und wie blicken Menschen ohne Kinder und Partner/in auf ihr Alter? Auf der Wissenschaft-Praxis-Kollegtagung des NRW Fortschrittskollegs GROW zum Thema „Soziale Beziehungen und Familie im Alter“ am 26. Januar in Köln stellen Wissenschaftler/innen Ergebnisse zu […]

Weiterlesen

Alter Ego

Ein flottes Rentnerleben dank neuem Online-Portal

Um den Anschluss an die hippe Berliner Großstadtszene nicht zu verlieren, habe ich einen Newsletter namens Muxmäuschenwild abonniert, der sich überwiegend an die Generation 20 plus richtet. Manche Kneipentipps sind natürlich auch für Ü 50 interessant. Aber Sprache und Inhalte sind häufig an die Lebenswirklichkeit der Jüngeren angepasst. Das gefällt mir und amüsiert mich manchmal. […]

Weiterlesen

Global Oldie

Riskanter Frischruhestand

Hello All, Auf einer Stressskala* mit 43 Faktoren, die krank machen können, gehört das Ende des Arbeitslebens zu den 10 gefährlichsten Lebensereignissen. Frischer Ruhestand erweist sich als fast so riskant wie Gefängnis, Dauerknatsch mit oder Trennung vom Partner. Was erneut zeigt: Wir sind zutiefst sozial abhängige Wesen. Arbeit ist mehr als Broterwerb. Sie bietet Anerkennung, […]

Weiterlesen

Wohnen & Betreuung

Grüne fordern große Mietrechtsreform

Eine umfassende Verbesserung der Rechtsstellung von Mietern ist Ziel eines Antrags der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Zum einen wird dort eine drastische Verschärfung der sogenannten Mietpreisbremse verlangt. Unter anderem sollen Wohnungen, die bereits heute mehr als zehn Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen, künftig nicht mehr von der Mietpreisbremse ausgenommen sein. Ausnahmen für möblierte Wohnungen sowie nach umfassenden Modernisierungen sollen abgeschafft werden.

Weiterlesen

Sport & Freizeit

Auch wenig Sport
beugt Krankheiten vor

Einer Studie der University of Sydney zufolge können körperliche Aktivitäten von nur ein bis zwei Trainingseinheiten pro Woche schon ausreichen, um das Todesrisiko von Herz-Kreislauferkrankungen sowie Krebs zu senken.

Weiterlesen

Aktionen & Projekte

BAGSO lädt zur Fachtagung

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO) lädt zu einer Fachtagung ein, die im Rahmen des Projektes „Im Alter IN FORM – Potenziale in Kommunen aktivieren“ am 9. März 2017 in Berlin stattfindet.

Weiterlesen

Jobs & Ehrenamt

Wer sich um andere kümmert, lebt länger

Wer sich im Alter um andere kümmert, tut damit auch sich selbst etwas Gutes. So leben Großeltern, die sich um ihre Enkelkinder kümmern, im Schnitt länger als Großeltern, die das nicht tun. Dies konnte ein internationales Forschungsteam anhand von Überlebensanalysen von über 500 Menschen im Alter zwischen 70 und 103 Jahren zeigen.

Weiterlesen

Reise & Kultur

Was Senioren aus Nürnberger Heimen über Gott denken

Die Ausstellung „Wenn der Himmel sich öffnet – Menschen und Geschichten aus Nürnberger Senioreneinrichtungen“ mit Bildern von Wolfgang Noack und Katja Pelzner gibt ungewöhnliche Einblicke in das Seelenleben von älteren Menschen. Die Frage, die sich mancher sich stellt, ob man mit zunehmendem Alter wieder mehr an Gott glaubt, wird in dieser Ausstellung unter anderem angesprochen. […]

Weiterlesen