aktuell

    Stifterin appelliert ans Wir-Gefühl

    Wer ist Brigitte Bührlen? Die sympathische, dabei durchaus bestimmende Sechzigerin gründete im Jahr 2010 die Stiftung »Wir! Stiftung Pflegender Angehöriger« und stößt mittlerweile mit ihren Anliegen, Pflegenden mehr Gehör und Mitspracherecht zu verschaffen, auch bundesweit auf Resonanz und Beachtung. Weiterlesen

Enkelblog

Weihnachtsgeschenke im Überfluss

Als wir vor Kurzem unseren 4-jährigen Enkelsohn besuchte, zeigten uns unsere Kinder die vielen Pakete, die sich für ihn zum Weihnachtsfest schon mal angesammelt haben. Aber damit noch nicht genug, auch während wir zusammensaßen, klingelte der Postbote und brachte ein weiteres Paket. Und es wird nochmals mindestens ein Paket gebracht werden, denn auch wir Großeltern beteiligen uns am […]

Weiterlesen

Starthilfe

Einkaufen im Internet

Nicht nur zur Weihnachtszeit ist das Einkaufen im Internet ein Thema. Da man heutzutage wirklich fast alles im Internet bestellen kann und weil immer mehr Menschen vom sogenannten Online-Shopping (auf deutsch: “Internet-Einkaufen“) Gebrauch machen, möchten wir diesem Thema nun einen ausführlichen Newsletter widmen. Eines gleich vorweg: Natürlich betrachten auch wir mit Sorge das Sterben vieler kleiner Geschäfte im […]

Weiterlesen

Gesundheit & Ernährung

Der Herzspezialist für Senioren

Sie ist kleiner als der Korken einer Weinflasche und kürzer. Leicht liegt die künstliche Aortenklappe in der Hand von Prof. Stephan Achenbach. Der Direktor der Medizinischen Klinik 2 – Kardiologie und Angiologie des Universitätsklinikums Erlangen – ist Spezialist für kathetergestützte Operationsverfahren, mit denen diese Implantate eingesetzt werden. Mittlerweile ist die Methode so erprobt, dass die Aortenklappenprothese am Herzen in den ersten acht Monaten dieses Jahres rund 150 Mal eingesetzt wurde.

Weiterlesen

Computer & Technik

Wenn der Arzt ins Wohnzimmer kommt

Wer weit von der nächsten Stadt entfernt wohnt, muss meist viel Zeit einplanen, um den nächsten Facharzt aufzusuchen. Wenn es um Untersuchungen geht, lässt sich dies nicht umgehen. Aber um Ergebnisse zu besprechen oder den Behandlungsverlauf mit dem Arzt zu diskutieren, ist ein persönlicher Besuch in der Praxis nicht immer notwendig. Seit Oktober testet eine medizinische Kooperative eine Online-Video-Sprechstunde im Praxisalltag. Sie soll ebenso individuell und aufschlussreich sein wie der Besuch beim Arzt, gleichzeitig aber deutlich weniger Aufwand für den Patienten bedeuten.

Weiterlesen

Recht & Verbraucher

Pflegestufe noch bis Jahresende beantragen?

Am 1. Januar 2017 tritt die Pflegereform in Kraft. Statt der bisherigen drei Pflegestufen gibt es künftig fünf Pflegegrade, mit ihnen gelten neue Leistungssätze. Um als „Alt-Pflegebedürftiger“ in den Genuss der großzügigen Übergangsregelung zu kommen, kann es sich lohnen, noch bis Jahresende eine Pflegestufe nach bisher geltendem Recht zu beantragen.

Weiterlesen

Finanzen & Vorsorge

56 Jahre arbeiten für die Grundsicherung

Wenn das Rentenniveau in den nächsten Jahren weiter fällt, wird auch ein langes Arbeitsleben bald nicht mehr für eine Rente oberhalb der Grundsicherung ausreichen. Das zeigen aktuelle Modellrechnungen des Instituts Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Universität Duisburg-Essen (UDE), die im Internetportal Sozialpolitik-Aktuell veröffentlicht wurden.

Weiterlesen

Vermischtes

Das war schick: Der Blumenstrauß für die Mutti

Von Zeit zu Zeit erfreuen wir Sie mit Geschichten über Dinge des Alltäglichen, die in vergangenen Jahrzehnten einmal richtig »schick« waren. Wer sie besaß, war auf der Höhe der Zeit. Doch die Kunst, genüsslich zu leben, schloss auch Verhaltensweisen mit ein, die heute nicht mehr üblich sind.

Weiterlesen

Alter Ego

Black Friday machte einst die Leute arm und heute?

Es ist ein Zeichen von alter Bildung, wenn einem beim „Black Friday“, dem großen Schnäppchentag in den USA und bald auch bei uns, sofort einfällt, dass der „Schwarze Freitag“ noch eine ganz andere Bedeutung hat. Er läutete bekanntlich die Weltwirtschaftskrise ein. Die Älteren unter uns erinnern sich. Den anderen ist es egal. Vielleicht stoßen sie […]

Weiterlesen

Global Oldie

Der vorbildliche Nikolaus

Hello All, der Nikolaus in der Cola- Ausgabe wird mir sympathisch. Ein stämmiger Großvatertyp, mit wallendem Rauschbart und selbstbewusster Bekleidung, der als emsiger Saisonarbeiter in Sachen Kinder unterwegs ist; weltweit, zeitgleich. Von wegen Rente mit 67! Der Bursche gehört zum Jahrgang 345 n.Ch. Zudem ein Global Oldie der Oberliga. Trotz Spitzenbelastung und Nachtarbeit nie gestresst; […]

Weiterlesen

Wohnen & Betreuung

Auswandern im Alter ist längst keine Ausnahme mehr

Wie ist das doch mit den alten Bäumen, die man nicht verpflanzen soll? Ist das eine unumstößliche Lebensweisheit? Was aber, wenn Klima und karger Boden dem Baum ein gedeihliches Leben schwer machen? »Ja«, sagt Dorothea Mäckl von der Rummelsberger Diakonie, »es sind oft klimatische Veränderungen oder auch eine kleine Rente, die Menschen im Ruhestand ans Auswandern denken lassen«.

Weiterlesen

Sport & Freizeit

Auf Augenhöhe mit den Baumwipfeln

Ein ungewöhnliches Ausflugsziel im Steigerwald (Bayern) bringt Großeltern und Enkeln gleichermaßen Spaß. Dort können sie nämlich in luftiger Höhe die Gegend erkunden. Ein Rundweg führt durch und über die Baumwipfel.

Weiterlesen

Aktionen & Projekte

Leserreisen nach Madeira und Frankreich

Sagen Sie ganz einfach dem Mausgrau Ade: Denken Sie schon jetzt ans Frühjahr! Die ersten warmen Tage sind gar nicht mehr so fern. Das Magazin sechs+sechzig bietet Ihnen Anfang 2017 zwei Leserreisen, auf denen Sie Natur und Kultur genießen können.

Weiterlesen

Jobs & Ehrenamt

Bis zum letzten Blutstropfen

Ingrid Böhme verkörpert so etwas wie die »Zentrale« beim Bayerischen Roten Kreuz (BRK) in Erlangen-Höchstadt. Dabei ist sie nicht etwa eine angestellte Mitarbeiterin des BRK, sondern ehrenamtliche Leiterin des Blutspendedienstes – und das seit 35 Jahren. Inzwischen ist die gelernte Dolmetscherin 82 Jahre alt und immer noch Ansprechpartnerin für alles, was mit der verantwortungsvollen Arbeit zu tun hat. Sie ist auch für Wareneinkauf, Abrechnung, Lagerverwaltung und Organisation des Teams verantwortlich.

Weiterlesen

Reise & Kultur

Überlebensstrategien für frisch gebackene Ruheständler

Die sechs & sechzig-Redaktion ist immer auf der Suche nach Lektüre mit Tiefgang. Jetzt hat sie für die Leser wieder einen Buchtipp: Ein Ratgeber-Büchlein der Autoren Dietrich von Horn und Hein-Dirk Stünitz. Frauen haben es gut, ihnen bleibt immer noch der Haushalt. In jeder Lebenslage, ob berufstätig oder im Ruhestand, dürfen sie täglich die anfallenden Tätigkeiten – hoffentlich mit Lust und Liebe und nicht etwa zähneknirschend! – erledigen. Wie sollen sie da beim Übergang von der (Berufs-)Arbeit in die Rente in ein tiefes schwarzes Loch fallen?

Weiterlesen