aktuell

    Künstliche Intelligenz hilft bei Stürzen

    Auch mit Pflegebedarf wollen 83 Prozent der Menschen in Deutschland im eigenen Haushalt wohnen. Ein Sturz kann diese Unabhängigkeit jedoch abrupt beenden oder zumindest stark einschränken. Einer Studie zufolge stürzt fast jeder zehnte Pflegebedürftige innerhalb eines beobachteten Zeitraums von zwei Wochen. Ab einem Alter von 60 Jahren machen Stürze sogar über die Hälfte der unfallbedingten Verletzungen aus. Deren Folgen können einschneidend sein: Knochenbrüche oder Kopfverletzungen beispielsweise ziehen nicht selten Aufenthalte in Krankenhäusern oder Rehaeinrichtungen nach sich. Weiterlesen

Starthilfe

Was ist denn dieses „OneDrive“ eigentlich?

Ist Ihnen rechts unten bei Windows 10 auch schon einmal das kleine Wolken-Symbol aufgefallen? Wissen Sie auch nicht, was es damit auf sich hat? Oder erhalten Sie regelmäßig Meldungen und Hinweise von einem Programm namens „OneDrive“, das Sie aber eigentlich gar nicht benutzen? Wir erklären heute, wie es dazu kommt, dass dieses „OneDrive“ auf Ihrem […]

Weiterlesen

Gesundheit & Ernährung

5 Fragen an den Experten zum Thema chronische Schmerzen

Nahezu jeder leidet hin und wieder unter Schmerzen – sei es nach einem Schnitt, einer OP oder einem Sturz. Auch gelegentliche Kopf- oder Rückenschmerzen hat fast jeder schon einmal verspürt. Doch es gibt Menschen, bei denen der Schmerz einfach nicht verschwindet. Schätzungen der Deutschen Schmerzgesellschaft zufolge leiden 23 Millionen Menschen in Deutschland unter chronischen Schmerzen. Dr. Thorsten Riethmann, Facharzt für Neurochirurgie und Leiter des Instituts für Neuromodulation am Petrus-Krankenhaus in Wuppertal, beantwortet die wichtigsten Fragen zum Thema chronische Schmerzen:

Weiterlesen

Computer & Technik

Die Digitalisierung im Haushalt treibt wilde Blüten

Manchmal spreche ich mit meinen Haushaltsgeräten. »Jetzt sei endlich still!«, sage ich streng zu meinem Herd, der sich ausdauernd piepsend beschwert, wenn ein Gegenstand auf seinem Bedienfeld liegt – das kann er nämlich gar nicht haben. Die Waschmaschine hört nicht auf, mir geräuschvoll mitzuteilen, dass die Wäsche fertig ist, und der Trockner tut es ihr […]

Weiterlesen

Recht & Verbraucher

Tausche altes Haus gegen altersgerechte Wohnung

Die Wohnbedürfnisse eines Menschen verändern sich im Laufe des Lebens stark. Vom WG-Zimmer über die Single- hin zur familientauglichen Wohnung oder zum Einfamilienhaus. Im Alter verändert sich der Bedarf noch einmal, etwa für Familien: Sind die Kinder ausgezogen, empfinden viele Menschen ihr Haus als zu groß und zudem nicht altersgerecht; außerdem ist es oft sanierungsbedürftig. […]

Weiterlesen

Finanzen & Vorsorge

Der erste Schritt zur Barrierefreiheit im Bad ist eine unabhängige Beratung

Als das Bad in ihrem Haus – immerhin war es schon 23 Jahre alt – erneuert werden musste, legte Johanna R. großen Wert auf die Breite der Türe. »Da muss man auch mit einem Rollstuhl durchfahren können«, meinte die damals 55-Jährige. Dass sie dann, 19 Jahre später, selbst anfangs mit einem Rollator, später mit dem […]

Weiterlesen

Vermischtes

Offenes Ohr für Thema Krebs und Sexualität

Jede Krebserkrankung hinterlässt Spuren, und zwar körperliche wie seelische. Für Patientinnen ist es manchmal schwer, über ihre Empfindungen und Ängste zu sprechen. Umso belastender kann es sein, die mit der Krankheit häufig einhergehende Beeinträchtigung der Sexualität in Worte zu fassen. Der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums bietet deshalb hier Unterstützung an – auch bei Fragen, die […]

Weiterlesen

Global Oldie

Erinnern mit Emotional Tagging

Hello All, Gedächtnislücken: eine Altersplage. Gewisse Ereignisse erinnern wir wesentlich besser als andere. Welches Sieb im Hirn sortiert das ohne unsere Anweisungen aus? Eine Erklärung liegt im „emotional tagging“, der emotionalen Markierung von Eindrücken. Erlebnisse, die wir mit tiefen Gefühlen verbinden, verklumpen „grobkörning“ und rutschen damit weniger wahrscheinlich durch die Maschen des Gedächtnissiebes als aalglatte […]

Weiterlesen

Wohnen & Betreuung

Gemüse vorziehen: Essen startet auf der Fensterbank

Mit den ersten richtigen Sonnenstrahlen steigt bei Natalie die Vorfreude auf die Gemüsesaison. „Wenn aus einem winzigen Saatkorn langsam eine richtige Pflanze heranwächst, stehe ich noch immer mit leuchtenden Augen davor und empfinde das als kleines Wunder,“ sagt die Firmengründerin von meine ernte über ihre Leidenschaft Gemüseanbau. Auf Basis von inzwischen 10 Jahren Anbauerfahrung erklärt […]

Weiterlesen

Sport & Freizeit

Junge Chefs der AFAG geben inviva neue Impulse

Wie gestalte ich mein Leben im Alter? Dieses Thema bewegt nicht nur Menschen im Ruhestand, sondern immer häufiger auch die jüngere Generation. Das beobachten Henning Könicke und sein Cousin Thilo Könicke, die jungen Chefs der Messegesellschaft AFAG, die die Seniorenmesse »inviva –mitten im Leben« in Nürnberg veranstaltet. Um dies zu unterstreichen, kommt frischer Wind in […]

Weiterlesen

Aktionen & Projekte

»Ingenieure ohne Grenzen« vermitteln Experten im Ruhestand

Wissen, das über ein ganzes Berufsleben hinweg angesammelt wurde, sollte mit dem Eintritt in den Ruhestand nicht einfach verloren gehen. Besser ist es, wenn es dort zum Einsatz kommt, wo es dringend gebraucht wird. Zum Beispiel in einem Gesundheitszentrum in Uganda oder in einem kleinen Dorf in Nepal. Beide erfuhren Unterstützung durch die Hilfsorganisation »Ingenieure […]

Weiterlesen

Jobs & Ehrenamt

Das Doppelleben des Alexander Brochier

Er hat vieles anders gemacht als brave Söhne aus Unternehmerdynastien: langhaarig, als das noch ein Zeichen von Protest war, links und vornedran, als die 68-er-Studenten auf die Barrikaden gingen. Alexander Brochier war, wie es so schön heißt, ein bunter Hund. Schauspieler wollte er werden, als Entwicklungshelfer die Welt retten. Als Barkeeper jobbte er in der Disco, die Studienorte wechselten wild, von Freiburg, Bonn, dem revolutionären Heidelberg bis schließlich zum konservativen Innsbruck mit dem ebenso konservativen BWL-Studium – und kurzen Haaren, wie es sich für Sprösslinge aus gutem Haus gehört.

Weiterlesen

Reise & Kultur

Singlereise führt im goldenen Oktober an Dalmatiens Küste

Allein anreisen und mit Gleichgesinnten eine der ­schönsten Küsten Europas erkunden: Unter diesem Motto steht die sechs+sechzig-Leserreise nach Kroatien vom 19. bis 26. Oktober 2019. Sieben Tage genießen unsere »Singles« die sonnendurchflutete Küstenlandschaft Dalmatiens mit ihren feinkieseligen Stränden, den atemberaubenden Ausblicken aufs Karstgebirge und die vorgelagerten Inseln und die bezaubernde Atmosphäre der Städte Dalmatiens mit […]

Weiterlesen