Flotte Witwe sucht …

Artikel drucken Artikel drucken 23. Oktober 2010 | Von | Kategorie: Alter Ego

Neulich habe ich mal wieder einen Blick auf den Markt für Bekanntschaften in unserem ländlich geprägten Wochenanzeiger angeschaut. Nicht, dass ich jemanden suchen würde, aber es ist doch interessant, was sich für Menschen tummeln. Ab 60 Jahren aufwärts scheint die Attraktivität deutlich zuzunehmen. Denn ob es sich um die „bildschöne Anna“, 62 J. handelt oder um Barbara, 71 J., sie alle haben den Wunsch, noch einmal den Partner für den Rest des Lebens zu finden.

Mag sein, dass hier nicht nur Gefühle, sondern auch ganz handfeste Gründe exitistieren. Dennoch wundere ich mich. Bisher dachte ich, Partnerschaften werden immer häufiger über den Computer angebahnt, aber dann vor allem unter jüngeren Menschen.
Das ist offenbar nicht mehr so. Denn die Frauen, die sich hier anpreisen, wie die flotte Witwe, 75 J.. kuschelt gerne und bietet an getrennt oder gemeinsam zu wohnen, haben offenbar den Trend der Zeit erkannt.

Wer in reiferen Jahren noch einmal einen Menschen findet, der zu einem passt und eine Beziehung eingeht, der tut dies unter anderen Vorzeichen als jüngere Menschen. Dazu gehört auch das Wissen darum, dass man nicht unbedingt mehr alles miteinander teilen muss.

Ein guter Anlaufpunkt zum Knüpfen neuer Kontakte, zum Finden von Wanderfreunden, Partnern fürs Leben oder einfach nur für gemeinsame Unternehmungen ist die Kontaktbörse des Magazins 66.
Sie wird gerne genutzt und häufig angeklickt.

Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Bitte führen Sie diese Berechnung durch * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.