Digitale Schule

Artikel drucken Artikel drucken 24. November 2016 | Von | Kategorie: Enkelblog

vignette_mielenzFür die meisten unserer Enkelkinder ist der Umgang mit digitalen Medien selbstverständlich. PC, Tablet und Smartphone sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Meist werden diese Medien jedoch zum Chatten oder Daddeln (Spielen) genutzt und weit weniger zum zielgerichteten Lernen. Das soll mit der „Digitalen Schule“ nun anders werden. Denn Lernen mit diesen Medien macht Spaß und motiviert, sagen mehr als 80% der Schüler/innen, die damit bereits Erfahrungen gesammelt haben. Sie können Gruppen bilden, ihr Wissen mit anderen „teilen“ und sich untereinander helfen.

Neue Technologien halten Schritt für Schritt Einzug in Bildung, Schule und Unterricht. In der „Schule der Zukunft“ werden PC, Tablets und Lernapps die Schule völlig umkrempeln, meinen Experten (Stern vom 13.10.2016, ab S. 47). Es werden wahrscheinlich nicht nur Papier und Stifte ersetzt, sondern auch Lehrer/innen durch Algorithmen, d.h. durch individuelle Lösungs- und Bearbeitungsprogramme. Sie geben Schüler/innen die Möglichkeit, ihr Lerntempo selbst zu bestimmen und zu wiederholen, wo und wann sie es wollen. Mit sog. Lernvideos kann z.B. zu Hause gelernt werden und in der Schule wird das Gelernte vertieft.

„Individuell und interaktiv lernen“, das wäre die Zauberformel für die Digitale Schule der Zukunft, die auch Zielsetzungen wie Inklusion und Integration gerecht werden könnte. Noch aber ist es nicht so weit., trotz einiger guter Projekte und Programme an einzelnen Schulen.

Bei aller Euphorie über chancengleiche Bildung in einer digitalisierten Schule, bleiben aber doch Fragen: z.B. Ob  alle Schüler/innen mithalten und ihren Lernfortschritt selbständig strukturieren können und ob Eltern (und Großeltern) in der Lage sein werden, sie zu unterstützen. Und „gläserne“ Enkelkinder, deren Lernleistungen, Talent und Fleiß der Computer in Zahlen auswertet, sind wenig zukunftstauglich.

 

Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Bitte führen Sie diese Berechnung durch * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.