Vertrauen ist gut, aber Kontrolle besser?

Artikel drucken Artikel drucken 11. Januar 2018 | Von | Kategorie: Enkelblog

Dass Eltern nur das Beste für ihre Kinder wollen und dass sie besorgt sind, wenn die Kinder das Haus verlassen und unterwegs sind, soll hier nicht in Zweifel gezogen werden. Schließlich leben wir in einer bewegten und nicht unbedingt sicheren Welt, da kann immer mal was schlimmes passieren. Aber wie kann den Eltern (und damit auch den Kindern?) die Möglichkeit gegeben werden, sich sicher zu fühlen? Die System- und App-Entwickler haben dazu die (vermeintlich) hilfreichen Antworten gefunden.

Eine Möglichkeit ist iNanny, ein kleines Gerät, das in den Schulranzen gelegt werden kann und mit dem die Eltern verfolgen können, wo sich ihr Kind gerade aufhält. Außerdem kann man „Sicherheitszonen“ festlegen, verlässt das Kind diese Bereiche, gibt das System ein Warnsignal auf das Smartphone der Eltern ab. Und wenn das den Eltern an „Überwachung“ noch nicht reicht, können sie die App MamaBear auf das Smartphone ihrer Kinder installieren und so alle empfangenen und gesendeten Textnachrichten ihrer Kinder lesen. Immerhin werden diese Apps etwa 6.000 mal pro Jahr verkauft.

Aber damit noch nicht genug der technologischen Überwachungs- und Abhörgrauslichkeiten. Immer mehr Eltern statten ihre Kinder mit Smartwatches aus, auf denen man sogar ein Mikrofon aktivieren kann. Damit können Eltern live mitbekommen, was im Umfeld der Kinder passiert – das extremste Beispiel für den Überwachungswahn der Eltern. Zum Glück hat jetzt die Bundesnetzagentur den Verkauf und den Besitz der Uhren mit Abhörfunktion verboten. Das ist gut so.

Technologisch scheint zurzeit ja alles möglich zu sein.  Abhören und „ausspionieren“ durch Kontrollapps, auch wenn es die Eltern sind, haben nichts mit mehr Sicherheit für die Kinder zu tun, nicht mal für die Eltern. Auch Kinder haben Persönlichkeitsrechte und auf ein eigenständiges Erleben allemal. Eltern sollten ihre Kinder zu Selbstständigkeit erziehen und ihnen vertrauen.

 

 

Tags: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Bitte führen Sie diese Berechnung durch * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.