Das Recht der Lauteren

Artikel drucken Artikel drucken 11. September 2018 | Von | Kategorie: Global Oldie


Hello All, es gibt eine Spezies unter den 50 plus- Herren, die mit zunehmendem  Bauchumfang und abnehmender Haardichte sich unwiderstehlich zu schweren Motorrädern hingezogen fühlen. Besonders zu dumpf grollenden Harley- Davidson- „Bikes“. Anfang September rotten sich 70.000 in schwarz-oranger Merchandisingtracht  Vermummte in der beschaulichen Seenlandschaft Kärntens zusammen, um diese „in eine einzigartige Stimmung zu versetzen“, wie die Lokalpresse höchst diplomatisch die alljährliche Krawallveranstaltung beschreibt. Sprich, die idyllischen Täler und Ufer des Faaker wie Wörthersees fünf Tage und Abende zudröhnen. Damit auch schwerhörige Anwohner wie Urlauber nichts von der „einzigartigen Stimmung“ verpassen, drehen die Möchtegern-Wilden vor Straßencafés, Hoteleingängen, Wanderwegen und Promenaden geräuschvoll auf. Die V-Motoren brüllen auf wie gereizte Stiere; Testosteronersatz für deren „Riders“. Hier kommen alte Säcke, die meinen, es noch draufzuhaben. Den Mitmenschen Das Recht des Lauteren spüren zu lassen. Wem das Blubbern und Wummern der Maschine nicht reicht, der dreht zusätzlich die Bordstereoanlage auf: Hardest Rock, Easy Rider, Country Music in Fortissimo. Hoch über deren Abgas- und Staubwolken muss die Freiheit grenzenlos sein…

Muss die mechanische Klage um schwindende Lebenskraft tagelang so lautstark über ganze Regionen erschallen? Kapitulieren Kärntens Zivilbehörden vor der offenkundigen Zahlungskraft dieser Donnergäste? Es gibt Senioren, die mit Sport ebenfalls Selbstbestätigung finden, ohne Getöse zu verbreiten;  die weder sich noch andere ständig hören müssen. Menschen, die Rauschen von Laub, Wind und Plätschern von Wasser zu schätzen wissen, ohne andere zu drangsalieren. All jenen stilleren Genießern sei geraten: Meidet Kärntens Seelandschaft zur Zeit des alljährlichen Harley- Davidson Treffens oder nehmt haushaltsunübliche Mengen an Ohrenstöpseln mit. Und lest besser zwischen den Zeilen, wenn es mal wieder irgendwo heißt „einzigartige Stimmung“. Es könnte der infernale Lärm seitens retro-pubertierender Fünfzig-Plus Herren auf ihren „heißen Öfen“ gemeint sein.

Ihr Global Oldie

Tags: , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Bitte führen Sie diese Berechnung durch * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.