Auch Generation 65plus streamt Filme und Serien

Artikel drucken Artikel drucken 8. Oktober 2018 | Von | Kategorie: Computer & Technik

Dank Smart TV macht Fernsehen on Demand richtig Spaß. Bild: epd, Jens Schulze

Zwei von fünf Internetnutzern streamen Filme und Serien über kostenpflichtige On-Demand-Portale wie Netflix, Amazon Prime Video, Sky Ticket oder Maxdome. Bei den den 50- bis 64-Jährigen liegt der Anteil bei rund einem Drittel.

Immer mehr Verbraucher sind bereit, für ihr passgenaues Programm im Internet zu zahlen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Digitalverbands Bitkom. Vor allem Jüngere zwischen 14 und 29 Jahre greifen auf die Angebote zurück: In dieser Altersgruppe streamt fast jeder Zweite hin und wieder (46 Prozent) Serien und Filme über kostenpflichtige Portale. Unter den 30- bis 49-Jährigen sind es vier von zehn (39 Prozent), bei den 50- bis 64-Jährigen noch rund ein Drittel (32 Prozent).

Waren es in den vergangenen Jahren vor allem die jüngeren Internetnutzer, die Flatrates auf Serien und Filme zu schätzen wussten, nutzen nun auch die Älteren die Angebote immer mehr. In der Generation 65plus ruft jeder fünfte Internetnutzer (20 Prozent) Spielfilme und Serien über kostenpflichtige Video-Streaming-Dienste ab. 2016 waren es erst 8 Prozent, 2017 13 Prozent. „Videostreaming ist gerade dabei, auch bei den Senioren anzukommen“, so die Bitkom-Experten. Die On-Demand-Portale böten frei von Sendezeiten auch viele Klassiker und Dokumentationen an, so gebe es für jede Altersgruppe und jeden Geschmack etwas.

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Bitte führen Sie diese Berechnung durch * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.