Kleidertausch für die Generation Ü 40 in Nürnberg

Artikel drucken Artikel drucken 2. November 2018 | Von | Kategorie: Recht & Verbraucher

Zu schade für die Altkleidersammlungß Dann ab damit zur Kleidertauschbörse in Nürnberg. Foto:epd

Second Hand ist schon alter Hut. Aber nicht jeder hat Lust, seine ausrangierten Sachen und Fehlkäufe in einen solchen Laden zu bringen. Meistens geht es auch nicht darum, mit den Stücken Geld zu verdienen, sondern sie nicht in die Altkleidersammlung zu werfen

Schließlich ist es im Zeichen der Nachhaltigkeit wichtig zu überlegen, was aus Kleidung wird, die wir nicht tragen. Leider haben die Kleidersammlungen nicht immer den wohltätigen Zweck, den sie uns suggerieren. Manches von den weggeworfenen Sachen landet beispielsweise in Afrika und macht dort die textilen Märkte kaputt. Was gibt es also für Alternativen? Eine Kleidertauschbörse. In Nürnberg findet eine solche erstmals speziell für die Generation Ü 40 statt.

Da es meistens eher Stücke für die junge Generation sind, die bei Kleidertauschbörsen in der Region angeboten werden, sind das Mehrgenerationenprojekt Martha und der Fresh Fashion Club auf eine gute Idee gekommen. Sie wollen damit Nachhaltigkeit fördern. Aber sie verknüpfen auch einen sozialen Gedanken damit. Am Samstag, 10. November 2018 ist die Premiere: Im Martha Café im Nürnberger Stadtteil Mögeldorf findet an diesem Tag von 10 bis 13 Uhr, die 1. Kleidertauschbörse für Menschen über 40 statt.

Mitbringen: Alles, neben Kleidung auch gut erhaltene Schuhe, Gürtel, Tücher dürfen bei der Kleidertauschbörse angeboten werden. Bringen Sie Ihre Größe ins Spiel, finden Sie Ihren Stil. Erleben Sie einen neuen Akzent der Kleidertausch-Szene. Es sind Sachen für Frauen und für Männer gefragt.

Mitnehmen: Kleidung, die Ihnen neuen Schwung gibt (und am Ende Ihre Teile, die nicht weggingen).

Die Kleidertauschbörse am 10. November ist eine gute Gelegenheit, seinen Kleiderschrank zu sichten und alles rauszuwerfen, was nicht mehr passt oder nicht mehr gefällt. Fehlkäufe müssen uns nicht mehr ärgern, wenn sie bei der Kleidertauschbörse in andere Hände übergehen und dem neuen Besitzer/der neuen Besitzerin Freude bereiten.

Die Aktion ist kostenlos für alle Anbieter und auch alle Besucher, die Kleidung mitnehmen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Genießen: Gespräche, Kaffee und selbstgemachten Kuchen mit regionalen und Bio-Zutaten.

Die Veranstaltung findet im MarthaCafé im Haus des Mehrgenerationen-Wohnprojekts in Nürnberg, Marthastraße 35 statt.

Moderation und Infos: info@fresh-fashion.club

Tags: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Bitte führen Sie diese Berechnung durch * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.