aktuell

Wie Eda und Johanna Freundinnen wurden

18. Februar 2019 | Von | Kategorie: aktuell

Johanna Schaffner strahlt. »Meine Schülerin wartet auf mich«, sagt sie, während sie sich auf ihren Rollator gestützt den Gang des Pflegeheims entlang bewegt. Schaffner ist zwar keine Lehrerin, eine Schülerin hat sie trotzdem, ihr Name ist Eda Tufan. Jeden Mittwoch treffen sich die 13-Jährige und die 84-Jährige, schon seit fast einem halben Jahr bilden sie ein Gespann. Das ist der Grund, weshalb sich Johanna Schaffner auf die Wochenmitte freut. Weiterlesen

Weiterlesen


Grippe: Ältere Menschen besonders gefährdet

31. Januar 2019 | Von | Kategorie: aktuell

Es geht wieder los: Die Grippe-Zeit beginnt! Insbesondere ältere Patienten sind durch Influenza-Viren gefährdet. Aber auch Schwangere, Kinder und Pflegepersonal sind besonders betroffen. Deswegen raten Experten jetzt zur gezielten Grippeschutzimpfung. „Für ältere Menschen eignen sich insbesondere die sogenannten tetravalenten Impfstoffe, die nun auch von den Krankenkassen bezahlt werden“, sagt Dr. Andreas Leischker, Impfexperte der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) sowie Chefarzt der Klinik für Geriatrie des Alexianer-Krankenhauses Krefeld. Weiterlesen

Weiterlesen


Todesfälle könnten
durch bessere Ernährung vermieden werden

13. Januar 2019 | Von | Kategorie: aktuell

Von insgesamt 4,3 Millionen kardiovaskulären Todesfällen im Jahr 2016 in Europa gehen 2,1 Millionen auf eine unzureichende Ernährung zurück. Auf die 28 Mitgliedstaaten der EU entfallen davon rund 900.000, auf Russland 600.000 und auf die Ukraine 250.000 Todesfälle. Jeder zweite bis dritte vorzeitige Todesfall könnte durch eine bessere Ernährung vermieden werden. Weiterlesen

Weiterlesen


TU Chemnitz sucht Senioren für Forschungsprojekt

6. Januar 2019 | Von | Kategorie: aktuell

Die Indikatoren zur Früherkennung von dementiellen Alterserkrankungen erforschen zurzeit Wissenschaftler der Technischen Universität (TU) Chemnitz. Zu diesem Zweck suchen sie ab sofort Teilnehmer ab 80 Jahren. Weiterlesen

Weiterlesen


Wir wünschen alles Gute für 2019!

31. Dezember 2018 | Von | Kategorie: aktuell

Liebe Leserinnen und leser, Follower, User Freunde unseres Magazins 66! Wir wünschen Ihnen ein glückliches, gesundes, erfülltes und friedliches Neues Jahr. Wie gewohnt informieren wir Sie auf unserer Webseite und mit vier Printausgaben im Jahr über neue Entwicklungen, Schönes und Wichtiges rund ums Älterwerden. Wie der letzte Tag im Jahr zu seinem Namen gekommen ist, erzählen wir Ihnen hier gerne.weiterlesen

Weiterlesen


Das Magazin sechs+sechzig wünscht frohe Weihnachten

23. Dezember 2018 | Von | Kategorie: aktuell

Genießen Sie die Feiertage, kommen Sie zur Ruhe und über Sie schon mal den Text des beliebten Weihnachtslieds“ O Du Fröhliche“ für den Gottesdienst an Heilig Abend, damit Sie auch im Dunkeln den Text sicher singen können. weiterlesen

Weiterlesen


Jeder Zweite hat Angst vor Alzheimer

10. Dezember 2018 | Von | Kategorie: aktuell

Bei älteren Menschen ist die Sorge vor Alzheimer und Demenz stark ausgeprägt und fast so groß wie vor Krebs. Das zeigt eine repräsentative Bevölkerungsbefragung der DAK-Gesundheit. Weitere Ergebnisse der aktuellen Analyse: Mehr als jeder dritte 14- bis 29-Jährige fürchtet sich vor psychischen Erkrankungen wie Depressionen oder Burn-out. Frauen machen sich besonders häufig gesundheitliche Sorgen. weiterlesen

Weiterlesen


Was hat die Niere mit Hypertonie zu tun?

25. November 2018 | Von | Kategorie: aktuell

Etwa jeder Dritte in Deutschland leidet an Bluthochdruck (arterieller Hypertonie), bei den über 65-Jährigen ist es sogar jeder Zweite. Viele wissen das gar nicht, obwohl das Risiko eines Schlaganfalls oder einer Herzschwäche erhöht ist. Dr. Roland Schmieder, Leiter der Klinischen Forschungsstation (CRC) für Hypertonie und Gefäßmedizin der Medizinischen Klinik 4 – Nephrologie und Hypertensiologie am Universitätsklinikum Erlangen, rät deshalb zu regelmäßiger Kontrolle. Weiterlesen

Weiterlesen


Kluge Kinder, schlaue Enkel

19. November 2018 | Von | Kategorie: aktuell

Der Anteil der Akademikerinnen ist in Deutschland unter den 30- bis 34-Jährigen doppelt so hoch wie vor einer Generation, vermeldet das Statistiche Bundesamt. Generell erreichen junge Menschen hierzulande tendenziell einen höheren Bildungsabschluss als die Generation ihrer Eltern. weiterlesen

Weiterlesen


Durch Karikaturen Gesichter besser erkennen

22. Oktober 2018 | Von | Kategorie: aktuell

Wenn im Alter das Gedächtnis nachlässt, dann leidet auch die Gesichtserkennung. Psychologen der Friedrich-Schiller-Universität Jena haben deshalb ein Training entwickelt, mit dem Senioren möglicherweise ihrem Gesichtsgedächtnis auf die Sprünge helfen können. Das Besondere: Die Wissenschaftler setzen dabei fotorealistische Karikaturen ein. weiterlesen

Weiterlesen