aktuell

Tipps zu Urlaubsreisen für Menschen mit Demenz

12. August 2018 | Von | Kategorie: aktuell

Auch Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen sehnen sich nach Urlaub. Doch eine Demenzerkrankung kann das Reisen schwierig machen. All jenen, die sich das Reisen nicht mehr vorstellen können, gibt die Deutsche Alzheimer-Gesellschaft in einem kostenlosen Infoblatt einen Überblick über das Thema „Betreute Urlaube“. Weiterlesen

Weiterlesen


Die Last der Altenpfleger

5. August 2018 | Von | Kategorie: aktuell

Beschäftigte in der Altenpflege werden doppelt so häufig erwerbs- oder berufsunfähig wie andere Berufsgruppen. Das ergab eine aktuelle Auswertung von Versichertendaten der Techniker Krankenkasse (TK) im Rahmen des TK-Gesundheitsreports. Demnach beziehen diese Berufsgruppen doppelt so häufig Erwerbs- oder Berufsunfähigkeitsrenten wie andere in ihrem Alter. Weiterlesen

Weiterlesen


Verminderte Hirnleistung bei schwachem Herz

22. Juli 2018 | Von | Kategorie: aktuell

Eine Herzinsuffizienz bedarf einer umfassenden Therapie und exakten Medikamenteneinnahme. Diese können viele Patienten aber nicht einhalten. Dies liegt jedoch häufig gar nicht am Willen oder Nachlässigkeit der Patienten, sondern an einer durch die Herzschwäche begünstigten Störung des Gedächtnisses und der Aufmerksamkeit. Weiterlesen

Weiterlesen


„Das Altern macht die Menschen ungleicher“

15. Juli 2018 | Von | Kategorie: aktuell

Der Countdown läuft: Bis zum Gemeinschaftskongress der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) und der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG) vom 6. bis 8. September an der Universität zu Köln sind es nur noch wenige Wochen. Neben Professorin Ursula Müller-Werdan von der DGGG hat Professor Hans Jürgen Heppner (DGG) die Präsidentschaft für diesen Kongress inne. Im gemeinsamen Interview verraten die beiden, welche neuen Formate und Weiterentwicklungen es geben wird. Weiterlesen

Weiterlesen


Mehr als jeder Zweite scheidet zu früh aus dem Arbeitsleben aus

11. Juli 2018 | Von | Kategorie: aktuell

Der demografische Wandel bedeutet nicht nur für die Rentenkassen eine große Herausforderung. Da die Menschen in Deutschland künftig länger berufstätig sein werden, ist es besonders wichtig, dass sie möglichst lange gesund und einsatzfähig bleiben. Hier gibt es allerdings noch großen Handlungsbedarf, wie Auswertungen des in Berlin veröffentlichten Gesundheitsreports der Techniker Krankenkasse (TK) zeigen. Weiterlesen

Weiterlesen


Schlüsselmolekül
des Alterns entdeckt

25. Juni 2018 | Von | Kategorie: aktuell

Jede Zelle und jeder Organismus altert früher oder später. Doch warum eigentlich? Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums in Heidelberg haben jetzt erstmals ein Protein entdeckt, das eine zentrale Schaltstelle im Alterungsprozess darstellt. Weiterlesen

Weiterlesen


Projekt für Großeltern
und ihre Enkel

17. Juni 2018 | Von | Kategorie: aktuell

Mit einer Reihe von Veranstaltungen tritt das Projekt „Zurück in die Arbeitswelten der Zukunft – Visionen der Arbeit von morgen im Gestern und Heute“ in die Öffentlichkeit. In Karlsruhe-Durlach, Dortmund, Halle (Saale) und Jena werden Senioren, Jugendliche sowie Experten über Vorstellungen von der Entwicklung der Erwerbsarbeit sprechen. Weiterlesen

Weiterlesen


Bessere Gesundheit durch
mehr soziale Teilhabe?

10. Juni 2018 | Von | Kategorie: aktuell

Eine Anti-Stress-Box für Lehrkräfte und ein Koffer mit Erinnerungsstücken, der Senioren auf Gedankenreisen mitnimmt, sind nur zwei der konkret greifbaren Ergebnisse des „VorteilJena- Verbundes“. In dem Verbund entwickelten Projektteams von Universitätsklinikum, Friedrich-Schiller-Universität und Ernst-Abbe-Hochschule Jena gemeinsam mit regionalen Partnereinrichtungen Praxishilfen zur Gesundheitsförderung über die gesamte Lebensspanne. Weiterlesen

Weiterlesen


Was die Senioren von morgen essen möchten

29. Mai 2018 | Von | Kategorie: aktuell

Die Lebenserwartung der deutschen Bevölkerung steigt und die Gesellschaft wird zunehmend älter: 2050 werden etwa 9,9 Mio. Menschen über 80 Jahre sein – 2015 waren es 4,7 Mio. Gleichzeitig wünschen sich viele Hochbetagte, so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden zu leben – und damit auch sich nach eigenen Vorlieben zu ernähren. Was sich Senioren für ihre künftige Ernährung und Ernährungsversorgung wünschen und wie Dienstleister diesen Vorstellungen gerecht werden können, war bisher nicht bekannt. Diese Fragen stehen im Fokus einer Studie des Instituts für Biomedizin des Alterns der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), gefördert durch die Karl-Düsterberg-Stiftung.Weiterlesen

Weiterlesen


Stiftungen bereichern das Leben aller Bürger

22. Mai 2018 | Von | Kategorie: aktuell

Der Deutsche StiftungsTag startete Mitte Mai mit dem Appell an die Bundesregierung, das Stiftungsrecht zukunftstauglich zu machen. Zum Auftakt des größten Stiftungstreffens in Europa ruft Verbandsvorstand Prof. Dr. Michael Göring dazu auf: „Stiftungen sind auf dem Sprung in die nächste Generation. Was noch fehlt: ein Stiftungsrecht, das ihnen erlaubt, ihre Arbeit flexibel an den digitalen Wandel, einen volatilen Kapitalmarkt und komplexe globale Problemlagen anzupassen.“ Der Bundesverband Deutscher Stiftungen fordert konkret: Haftungserleichterungen in der Vermögensanlage, damit Stiftungen mehr Anlageformen nutzen können, die Ermöglichung von Satzungsänderungen sowie die Erleichterung von Zulegungen und Zusammenlegungen von Stiftungen. Eine kleine Umfrage zeigt, dass Stiftungen unter Bürgern hohes Ansehen genießen.Weiterlesen

Weiterlesen