Finanzen & Vorsorge

80 Prozent der über 50-Jährigen verfügen über genügend Geld

23. Juni 2017 | Von | Kategorie: Finanzen & Vorsorge

Vier von fünf Angehörigen der Generation 50Plus bezeichnen ihre finanzielle Situation weiterhin als „gut“ oder sogar „sehr gut“. Im Gegensatz zur Gesamtbevölkerung ist ihre Zufriedenheit im Vergleich zum Vorjahr gleich geblieben. Insgesamt zeigt sich bei der positiven Stimmung in Deutschland eine leicht absteigende Tendenz und das insbesondere bei den unter 30-Jährigen. Die Zufriedenheit der jungen […]



Wie sieht es in Zukunft
im öffentlichen Raum aus?

15. Juni 2017 | Von | Kategorie: Finanzen & Vorsorge

„Smarte Objekte“ – also vereinfacht gesagt Objekte, die sich an spezielle Bedürfnisse anpassen – sollen künftig mehr Lebensqualität im Alter bieten. Durch sie soll Senioren eine selbstbestimmte Mobilität ermöglicht werden. Wie die „Mensch-Technik-Interaktion“ in der Stadtplanung funktioniert, erforscht jetzt die Universität Hohenheim.



Steuertipps zum Dienstfahrrad

10. Juni 2017 | Von | Kategorie: Finanzen & Vorsorge

Das Fahrrad feiert 200. Geburtstag, Radfahren boomt wie nie zuvor – privat und nun auch dienstlich. Immer mehr Unternehmer wollen ihren Mitarbeitern ein Dienstfahrrad ermöglichen und gleichzeitig etwas für Umweltschutz und Mitarbeitergesundheit tun. Doch Achtung: Es lauern zahlreiche steuerliche Fallen, die das Dienstfahrrad teuer und die Verwaltung kompliziert machen können. In einem Praxisratgeber haben die […]



Ein offenes Ohr
für die letzten Fragen

2. Juni 2017 | Von | Kategorie: Finanzen & Vorsorge

Die Nachbarn waren da, Ehemann und Sohn. Man hatte noch zusammen die Jahreswende gefeiert. Eine Woche später ist die 68-Jährige tot. Sie war in den Jahren der Krankheit medizinisch und pflegerisch gut versorgt worden und hatte sich in der dörflichen Gemeinschaft geborgen gefühlt. So ist das freilich nicht überall. Immer häufiger wird das Hospiz-Team in Nürnberg (HPZ), das sich die ambulante Begleitung und palliative Versorgung Schwerkranker zur Aufgabe gemacht hat, um Beistand gebeten.



Erbschaft ist
ein Tabu-Thema

25. Mai 2017 | Von | Kategorie: Finanzen & Vorsorge

In 32 Prozent der deutschen Familien wird über das Thema Erbschaft nicht offen gesprochen. Auch über die finanzielle Situation ihrer Eltern im Rentenalter wissen viele Kinder zu wenig Bescheid. Rund dreißig Prozent der 35- bis 64-Jährigen haben keine Ahnung, wie viel Geld ihren Eltern monatlich zum Leben zur Verfügung steht, wie eine bevölkerungsrepräsentative Befragung der Deutsche Leibrenten AG unter 1.000 Bundesbürgern zeigt.



Wachsende Angst um Altersvorsorge

9. Mai 2017 | Von | Kategorie: Finanzen & Vorsorge

Exakt 70 Prozent aller Ruheständler in Deutschland be­klagen die Höhe der gesetzlichen Renten als nicht angemessen im Ver­gleich zu ihren Einzahlungen. Zu diesem Ergebnis kommt der AXA Deutschland-Report 2017. Rund sechs von zehn Ruheständlern geben eine gewachsene Angst beim Thema Altersvorsorge an. Damit hat sich dieser Wert gegenüber dem Vorjahr nochmals verschlechtert.



Einbruchshochburg Bremen

30. April 2017 | Von | Kategorie: Finanzen & Vorsorge

In den Bundesländern Bremen, Hamburg und Berlin registrierte das Bundeskriminalamt 2016 die meisten Wohnungseinbrüche. Gleichzeitig schützen Verbraucher dort überdurchschnittlich häufig ihren Hausrat mit einer Versicherung ab. Das berichtet das Portal Check24.



Höherer Abzug von Krankheitskosten

3. April 2017 | Von | Kategorie: Finanzen & Vorsorge

Die zumutbare Eigenbelastung Krankheitskosten und andere außergewöhnliche Belastungen ist für viele zu hoch. Das befanden jetzt auch die obersten deutschen Finanzrichter in München. So legten eine neue Berechnungsmethode vor, die die Finanzämter künftig so umsetzen müssen.



Leichter an Wohnungskredite

19. März 2017 | Von | Kategorie: Finanzen & Vorsorge

Der Bundesrat erwartet, dass durch die Änderungen an der nationalen Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie Senioren künftig leichter Kredite für Wohnzwecke erhalten können. Auch für Familien und für Menschen mit schwankendem Einkommen sollten Verbesserungen bei der Kreditvergabe für Wohnzwecke möglich sein, erwartet der Bundesrat, der zudem eine Regelung für die Frage der Anschlussfinanzierungen bereits erfolgter Finanzierungen fordert.



Die letzten Dinge
regeln viele lieber selbst

7. März 2017 | Von | Kategorie: Finanzen & Vorsorge

Es ist ein Thema, mit dem sich wohl niemand gerne befasst: der eigene Tod. Doch manche Menschen tun das. Sie gehen, auch wenn sie sich noch gesund und lebensfroh fühlen, zum Bestatter, um Vorsorge zu treffen. Sie bestimmen, wie ihre Beerdigung ablaufen soll – und erweisen damit ihren Angehörigen einen großen Dienst.