Vermischtes

Forscherin für ihre Arbeiten zur Versorgung von älteren Menschen ausgezeichnet

18. Oktober 2017 | Von | Kategorie: Vermischtes

Für ihre wegweisenden Arbeiten zur Versorgung von älteren Patienten mit psychosozialer Begleiterkrankung (Komorbidität) ist Dr. Friederike Hildegard Böhlen, Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik des Universitätsklinikums Heidelberg, mit dem Anita- und Friedrich-Reutner-Preis für Nachwuchswissenschaftlerinnen ausgezeichnet worden.



Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursachen die höchsten Kosten

4. Oktober 2017 | Von | Kategorie: Vermischtes

Die Krankheitskosten durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen betrugen im Jahr 2015 in Deutschland 46,4 Milliarden Euro. Laut Statistischem Bundesamt entfielen damit rund 13,7 Prozent der gesamten Krankheitskosten in Höhe von 338,2 Milliarden Euro auf diese Krankheitsgruppe, dicht gefolgt von psychischen und Verhaltensstörungen mit 44,4 Milliarden Euro und einem Anteil von 13,1 Prozent.



Was lässt uns altern?

27. September 2017 | Von | Kategorie: Vermischtes

Forscher am Institut für Molekulare Biologie (IMB) in Mainz haben einen Durchbruch bei der Erforschung des Alterungsprozesses erzielt: Beim Fadenwurm der Art Caenorhabditis elegans haben Dr. Holger Richly und seine Kollegen genetische Faktoren entdeckt, die das Altern im jungen Tier verlangsamen, es jedoch im fortgeschrittenen Lebensalter beschleunigen. Erstaunlicherweise steuern die identifizierten Gene den intrazellulären Prozess […]



Hat Luftverschmutzung Auswirkungen auf das Gehirn?

15. September 2017 | Von | Kategorie: Vermischtes

In den letzten Jahren mehren sich Hinweise darauf, dass sich Luftverschmutzung negativ auf die Funktion des Gehirns auswirken und somit die Entstehung beziehungsweise den Verlauf von Alterskrankheiten wie Alzheimer oder andere Formen von Demenz beeinflussen kann.



Was Behinderten hilft,
nützt auch Alten

8. September 2017 | Von | Kategorie: Vermischtes

Gut gelaunt sitzt Renata Bukoviny in ihrem Rollstuhl und wartet auf ihr Mittagessen. Ihre Zwei-Zimmer-Wohnung an der Ostendstraße in Nürnberg ist gerade frisch geputzt worden, jetzt nimmt die Rentnerin noch ihre Diabetes-Medikamente. Als Säugling hatte sie Kinderlähmung und eine schwere Hepatitiserkrankung mit hohem Fieber durchgemacht. Ihr vegetatives und zentrales Nervensystem ist seither schwer geschädigt.



Singen schafft Zugang zu Pflegebedürftigen

18. August 2017 | Von | Kategorie: Vermischtes

66,2 Prozent der Deutschen singen gerne. Das ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag des SingLiesel Verlags unter 1.000 Deutschen. Die weibliche Bevölkerung hat die Nase vorn, was die grundsätzliche Begeisterung fürs Singen betrifft und trällert vor allem im Auto oder unter der Dusche. Wir Deutschen singen eben am liebsten, wenn keiner zuhört: Lediglich 22,7 Prozent […]



Bechsteinfledermäuse
altern nicht

7. August 2017 | Von | Kategorie: Vermischtes

Die Bechsteinfledermaus hat bis ins hohe Alter eine geringe Sterblichkeit. Dies fanden Biologen der Universität Greifswald gemeinsam mit Forschern des Max-Planck-Instituts für Demographische Forschung (MDIPR) aus Rostock heraus. Die Studie ist in der Fachzeitschrift Scientific Reports erschienen.



Freunde werden
im Alter wichtiger

6. August 2017 | Von | Kategorie: Vermischtes

Angesichts eines wachsenden Anteils kinderloser und geschiedener Menschen wird die soziale Einbettung älterer Menschen häufig mit Sorge betrachtet. Studien des Deutschen Zentrums für Altersfragen (DZA) zeigen jedoch, dass übertriebene Besorgnis in dieser Hinsicht unbegründet ist. Weiterlesen



TU Ilmenau führt
Roboter-Projekt an

19. Juli 2017 | Von | Kategorie: Vermischtes

In einem Forschungsprojekt wird die Technische Universität Ilmenau Robotern beibringen, Menschen „anzusprechen“, damit die ihnen dabei helfen, Türen zu öffnen oder Fahrstühle zu benutzen. Die Unterstützung eines Roboters durch die aktive Zuhilfenahme von Personen, die sich zufällig in seiner Nähe befinden, ist eine Innovation, die Assistenzrobotern in Zukunft vollkommen neue Möglichkeiten eröffnen wird.



Erwerbstätige sind im Durchschnitt 43 Jahre alt

3. Juli 2017 | Von | Kategorie: Vermischtes

Im Jahr 2015 waren Erwerbstätige ab 15 Jahre durchschnittlich 43,4 Jahre alt. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, ist das Durchschnittsalter der Erwerbstätigen in den letzten 25 Jahren um 4,6 Jahre angestiegen. Zum Vergleich: 1991 lag es bei 38,8 Jahren.