Beiträge zum Stichwort ‘ Arbeit ’

Kaum jemand will Pflegekraft sein

22. Dezember 2018 | Von | Kategorie: Jobs & Ehrenamt

Laut einer aktuellen Umfrage zählt der Pflegeberuf zu den undankbarsten Jobs in Deutschland. In der öffentlichen Wahrnehmung folgen Paketboten und Erzieher. Die Analysten der Internet-Plattform Gehalt.de befragten zum Thema „Undankbare Berufe“ insgesamt 629 Personen vom 9. bis zum 19. November 2018. Die Vergütungsexperten wollten wissen, welche Jobs in Deutschland zu wenig gewürdigt werden und welche […]

Weiterlesen


So viel schuften Senioren für Kinder und Enkel

30. Oktober 2014 | Von | Kategorie: aktuell

Deutschlands Senioren unterstützen ihre Kinder und Enkel an durchschnittlich 15 Stunden pro Woche. Bei über 15 Millionen Personen im Alter zwischen 65 und 85 entspricht dies rund 2,4 Milliarden Stunden pro Jahr oder 1,4 Millionen Vollzeitstellen, wie die Altersstudie des Generali Zukunftsfonds ermittelt hat. weiterlesen

Weiterlesen


Enkel wollen nichts tun?

11. Oktober 2014 | Von | Kategorie: Enkelblog

Wir Großeltern wissen sehr wohl, wie schwer es für die Enkelgeneration manchmal ist, nach der Berufsausbildung oder nach dem Studium einen festen Arbeitsplatz zu finden, der Perspektiven und ein gesichertes Einkommen bietet. Schlecht bezahlte und zeitlich befristete Arbeitsmöglichkeiten für junge Leute sind eher die Regel als die Ausnahme. Dies könnte ein Grund sein, dass nun ein junger Mann aus […]

Weiterlesen


Job im Ruhestand und ein gelungener Hochzeitstag

8. August 2014 | Von | Kategorie: Global Oldie

  Hello All,  Roger aus Michigan hatte sich mächtig viel vorgenommen für den Ruhestand. Dann hätte er ja Zeit satt für all das was, was bisher  zu kurz gekommen war. Angeln gehen, Spanisch lernen und alle Nationalparks der USA bereisen.  Zudem hatte  sich Zuhause  über die Jahre einiges an Unerledigtem  angesammelt. Nicht nur Fotoalben sortieren […]

Weiterlesen


Urlaubstage sind vererbbar

18. Juli 2014 | Von | Kategorie: Finanzen & Vorsorge

Man schuftet und schuftet und am Ende fällt man sprichwörtlich tot um. In einem aktuellen Fall verstarb ein Arbeitnehmer ganz plötzlich. Ob er wirklich so viel geschuftet hat, bleibt fraglich. Aber in den zwölf Jahren, die er für ein und dieselbe Firma gearbeitet hat, brachte er es auf 140,5 offene Urlaubstage. Diese wären nach seinem Tod erlischt, wenn die Witwe des Verstorbenen keine Abgeltungsansprüche geltend gemacht hätte. Das tat sie aber und forderte vom Arbeitgeber ihres verstorbenen Mannes einen finanziellen Ausgleich für die nicht genommenen Urlaubstage. Und sie bekam Recht.

Weiterlesen


Studie: Immer mehr Ältere wollen länger arbeiten

24. Juni 2014 | Von | Kategorie: Vermischtes

Eine wachsende Gruppe von Senioren will vom angeblich süßen Nichtstun des Rentnerdaseins erst mal nichts wissen. Sie wollen raus aus der Altersfalle mit ihren starren Grenzen. Das längere Leben verlangt also neue Modelle zwischen Arbeitsleben und Ruhestand. Nach Einschätzung von Experten besteht hier in Deutschland noch Handlungsbedarf. Das Thema „Arbeit im Alter“ bildet den Schwerpunkt […]

Weiterlesen


Neue Aufgaben für
ältere Arbeitnehmer

20. Juni 2014 | Von | Kategorie: Jobs & Ehrenamt

Wie kann man die Kompetenzen und Erfahrung älterer Mitarbeiter im Betrieb halten, wenn die nachlassenden Kräfte eine Weiterbeschäftigung auf dem ursprünglichen Arbeitsplatz nicht mehr ermöglichen? Erziehungswissenschaftler der Universität Stuttgart gehen dieser Frage nach und wollen den Maschinen- und Anlagenbau „demographiefest“ machen.

Weiterlesen


Knapp die Hälfte glaubt nicht, bis zur Rente durchzuhalten

8. Juli 2013 | Von | Kategorie: Jobs & Ehrenamt

Ganze 47 Prozent der Beschäftigten in Deutschland gehen davon aus, dass sie es unter ihren derzeitigen Arbeitsbedingungen nicht bis zum Rentenalter schaffen. Nur 42 Prozent geben an, dass sie wahrscheinlich bis zur Rente arbeiten können. Dies ist der zentrale Befund der aktuellen Repräsentativbefragung der Beschäftigten im Rahmen des „DGB-Index Gute Arbeit“ des Deutschen Gewerkschaftsbundes.

Weiterlesen


Niedriglöhne – eine Sozialdoku zeigt die Folgen für Ältere

18. November 2012 | Von | Kategorie: Jobs & Ehrenamt

Arbeiten, in die Rentenkasse einzahlen und dennoch nicht davon leben können – das betrifft all jene, die im Niedriglohnsektor arbeiten. Wie die Situation dieser Menschen ganz konkret aussieht, haben sich zwei Reporterinnen einmal ganz genau angeschaut.

Weiterlesen


Arbeiten im Alter: Qualifikation macht den Unterschied

17. Oktober 2012 | Von | Kategorie: Jobs & Ehrenamt

Wer gut qualifiziert ist, arbeitet im Alter noch lange, während gering Qualifizierte zu einem großen Teil im Alter nicht mehr erwerbstätig sind. Zu diesem Ergebnis kommt ein „Handbuch Arbeitsmarkt“, welches das Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) jetzt in Berlin vorgestellt hat.

Weiterlesen