Beiträge zum Stichwort ‘ Armut ’

Kinderarmut – kein Thema für die Politik?

25. November 2017 | Von | Kategorie: Enkelblog

Im Mai 2016 hat die Bundesagentur differenzierte Zahlen zur Armut von Kindern unter 15 Jahren veröffentlicht(neuere Zahlen gibt es nicht). Nach diesen Zahlen lebt in Deutschland jedes 7. Kind von Transferleistungen nach dem Sozialgesetzbuch II, d. h. von Sozialgeld, besser bekannt als Hartz IV. Insgesamt sind 1,54 Mio. der unter 15-jährigen betroffen, 30.000 Kinder mehr als im […]

Weiterlesen


Mittagstisch-Woche in ganz Deutschland

11. Oktober 2016 | Von | Kategorie: Aktionen & Projekte

In ganz Deutschland werden derzeit, organisiert von Einrichtungen oder Vereinen, Mittagstische für ältere Menschen angeboten. Initiator der Aktion ist die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO).

Weiterlesen


Leibrente: Haus verkaufen, aber drin wohnen bleiben?

29. Dezember 2015 | Von | Kategorie: Wohnen & Betreuung

Rund zwei Millionen deutsche Immobilienbesitzer über 65 Jahre haben monatlich weniger als 1.000 Euro zur Verfügung. Sie leben damit zwar in ihrem eigenen Heim, aber die Rente und das Ersparte reichen kaum zum Leben. Hinzu kommt: Oft stehen größere Ausgaben an. Das Haus oder die Wohnung ist in die Jahre gekommen, müssen instand gehalten oder altersgerecht umgebaut werden.

Weiterlesen


Wenn die Rente nicht reicht, steigen die Schulden

15. Februar 2015 | Von | Kategorie: Alter Ego

Vor wenigen Tagen ging eine Nachricht durch die Medien, die mich nachdenklich gemacht hat. Es hieß: „Im vergangenen Jahr mussten 115.269 Bundesbürger den Gang zum Insolvenzrichter antreten, das sind rund fünf Prozent weniger als im Jahr zuvor, teilte die Wirtschaftsauskunftei Bürgel in Hamburg mit“. Das bedeutet, während die EU als Staatengemeinschaft immer mehr Geld auf […]

Weiterlesen


Kindern bleibt mehr Geld

20. Januar 2015 | Von | Kategorie: Finanzen & Vorsorge

Seit Anfang 2015 bleibt Kindern, die für ihre Eltern Unterhalt ans Sozialamt zahlen, mehr fürs eigene Leben behalten. Wichtig dabei ist die Höhe des „bereinigteen Nettoeinkommens“ der Kinder. Test.de erklärt, was das ist und zeigt in Beispielen, was sich konkret ändert.

Weiterlesen


Sozialhilfeausgaben um 4,3 Prozent gestiegen

7. November 2014 | Von | Kategorie: Vermischtes

Im Jahr 2013 wurden in Deutschland 25,0 Milliarden Euro netto für Sozialhilfeleistungen nach dem Zwölften Buch Sozialgesetzbuch ausgegeben. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, entsprach dies einer Steigerung um 4,3 Prozent gegenüber 2012.

Weiterlesen


Ist Armut im Alter weiblich, Frau Mascher?

16. März 2014 | Von | Kategorie: Aktionen & Projekte

Was können Frauen mit einer kleinen Rente vom Leben erwarten? VdK Präsidentin Ulrike Mascher beantwortet diese Fragen im Interview. Sie verweist auf die Mütterrente für Frauen, die vor 1992 ein Kind zur Welt gebracht haben. Diese Rentenaufbesserung wird auch Frauen ausbezahlt, die bereits in Rente sind. Das sei ungewöhnlich im Rentenrecht, sagt Frau Mascher und […]

Weiterlesen


Sich aus dem Staub gemacht: eine Erfolgsgeschichte

10. Januar 2014 | Von | Kategorie: Global Oldie

Hello all, Roberto Gonzáles Barrera, Jahrgang 1930 aus Cerralvo bei Monterrey, wurde als Kind bettelarmer Baumwollpflücker geboren. Die Eltern ließen den Bub beim Großvater im Heimatstädtchen Cerralvo, um sich als Wanderarbeiter in den USA zu verdingen. Mit fünf Jahren hockte Roberto am staubigen Straßenrand und bot Eier und Gemüse aus Opas Gärtchen an. Bei dem […]

Weiterlesen


Enkelkinder in Armut

10. Juli 2013 | Von | Kategorie: Enkelblog

Ungefähr 2,5 Mio Kinder leben in Deutschland in relativer Armut, d.h. die Familie verfügt im Monat über weniger als 40% des (vergleichbaren) Durchschnittseinkommens. Wenn das Familieneinkommen unter 6O% des Durchschnittseinkommens liegt (je nach Berechnungsmethode 78O/98O €), haben etwa 25% der Kinder unter 15 Jahren ein „Armutsrisiko“ (Deutsches Jugendinstitut 2OO9). Arbeitslosigkeit und ein niedriges Einkommen haben […]

Weiterlesen


Altersdepressionen: Was ist eine Reminiszenz-Therapie?

29. Mai 2013 | Von | Kategorie: Gesundheit & Ernährung

Die Lebensphase zwischen 60 und 80 Jahren bringen meist massive Veränderungen der Lebensverhältnisse mit sich: Alltagsstruktur und eheliche Balance ändern sich, soziale Kontakte sind mitunter schwer zu halten, finanzielle sowie körperliche Einschränkungen möglich. Nicht zuletzt kommen vermutlich Todesfälle im engeren Umkreis hinzu. Eine solche Lebensphase kann psychisch sehr belastend sein.

Weiterlesen