Beiträge zum Stichwort ‘ Behinderung ’

Fiskus unterstützt Urlaubsbegleitung von Behinderten

22. Juli 2019 | Von | Kategorie: Reise & Kultur

Damit die Urlaubsreise kein Traum bleibt: Menschen mit Behinderung, die auf eine Begleitperson angewiesen sind, können deren Reisekosten in der Steuererklärung angeben und so Geld sparen. Worauf Betroffene achten müssen, um eine maximale Erstattung zu erzielen, erklären hier Experten des Onlineportals SteuerGoldies. Für einen ständig auf Hilfe angewiesenen Menschen mit Behinderung bleibt eine Reise oft unerschwinglich. […]

Weiterlesen


Wer schlecht hört, darf trotzdem Auto fahren

5. Juli 2016 | Von | Kategorie: Recht & Verbraucher

Schwerhörige Menschen dürfen trotz ihrer Einschränkung Auto fahren. Ihnen darf nicht einfach die Fahrerlaubnis entzogen werden, urteilte das Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße (Aktenzeichen 3 L 4/16.NW). Im Gegenteil: Schwerhörige udn Gehörlose seien in der Lage, durch besondere Umsicht, Aufmerksamkeit und Gewissenhaftigkeit sicher am Straßenverkehr teilzunehmen, so die Richter.

Weiterlesen


Gern gesehener Gast in Thiruvannamalai

9. September 2015 | Von | Kategorie: Jobs & Ehrenamt

Was kann noch kommen nach 35 Jahren Bundeswehr, 35 Jahren Berufsleben, Nato-Hauptquartier Brüssel und Kaserne Roth, Erfolgen und Frust, Familienglück und Pflichten? Das fragte sich Manfred Rathgeber, als er 2001 in den Ruhestand ging. Oder vielmehr gehen musste – mit 53 Jahren. Daheim sein, ein nettes Hobby suchen, nach und nach Lebenszeit abschneiden, das konnte und wollte er sich nicht vorstellen. Heute kann er sich dagegen dieses flaue Gefühl von damals kaum mehr vorstellen. Seit dem bangen Gefühl vor dem Leerlauf im Ruhestand ist einiges passiert im Leben von Manfred Rathgeber.

Weiterlesen


Schwimmende Seniorenresidenz

17. Oktober 2014 | Von | Kategorie: Global Oldie

 Hello all, Ruth und George aus Oklahoma haben ihre goldene Hochzeit und den Großteil der Gesundheit schon ein paar Jahre hinter sich gelassen; ihren Spaß am Leben und Kontaktfreude jedoch nicht. George geht seit einem Schlaganfall etwas tapsig am Stock; Ruth hakt sich an seiner anderen Seite unter. So kann sie die Gehhilfe mit ihm […]

Weiterlesen


Inklusion – Leitbild für Enkelkinder mit Behinderung

3. Mai 2014 | Von | Kategorie: Enkelblog

Inklusion, das ist seit der UN-Behindertenrechtskonvention (2008) das politische Leitbild für (auch noch ganz kleine) Menschen mit Behinderung mit dem Ziel ihrer allumfassenden Teilhabe in allen gesellschaftlichen Bereichen. Früher haben wir diese Ziele als Integration bezeichnet. So neu ist das alles daher nicht. Seitdem der etwas sperrige Begriff der Inklusion um sich gegriffen hat, gibt […]

Weiterlesen


Alter Wandertrieb und neue Schiffe

9. August 2013 | Von | Kategorie: Global Oldie

Hello all, anthropologisch gesehen sind unsere Vorfahren zwei Millionen Jahre lang Umherziehende gewesen. Der moderne homo sapiens ist erst seit ein paar Jahrtausenden überwiegend sesshaft; ein junges Verhaltensmuster, das den Wandertrieb nur bedingt zügelt. Unsere Neigung zum Tapetenwechsel, als Ausflüge, Dienstreisen oder Tourismus scheint genetisch verwurzelt. Der Impuls zum Erkunden neuer Regionen drängt selbst dann […]

Weiterlesen


Pfeilgerade an die Spitze

30. September 2012 | Von | Kategorie: Sport & Freizeit

Inge Enzmann aus Eckenhaid im Kreis Erlangen-Höchstadt blieb der Wettkampf mit Nichtbehinderten immer verwehrt. Die Behindertensportlerin tritt bei den Paralympics in Seoul 1988 als Bogenschützin an. Sie holt für Deutschland die Silbermedaille. Die mentale Stärke, die sie in den Sportwettbewerben gezeigt hat, mag ihr auch die Kraft für den Alltag verliehen haben. Dass sie im „Rolli“ sitzt, ist für sie längst abgehakt. Stattdessen scherzt sie: „Mir tun beim Anstehen nie die Füße weh“.

Weiterlesen


Versorgungsamt hilft auch nachträglich

7. Oktober 2010 | Von | Kategorie: Alter Ego

Beim Erstellen der Steuererklärung bin ich von einem Mitarbeiter der Lohnsteuerhilfe darauf aufmerksam gemacht worden, dass man selbst dann manchmal noch etwas beantragen kann, wenn der Betreffende gar nicht mehr unter den Lebenden weilt. Stirbt ein Ehepartner, kann der andere unter Umständen nachträglich noch eine steuermindernde Einstufung beim Versorgungsamt erwirken, wenn er zuvor in einer […]

Weiterlesen