Beiträge zum Stichwort ‘ Die Zeit ’

Einfach mal aus dem Rahmen fallen und tanzen

13. Januar 2018 | Von | Kategorie: Alter Ego

Warum haben ältere Menschen Scheu vor dem Tanzen? Passend zur Silvesterausgabe brachte die Wochenzeitung „Die Zeit“ einen Artikel des Musikkritikers Jens Balzer, der diese Frage aufwirft. In seinem Beitrag, auf den ich nicht verlinken kannn, weil er hinter einer Bezahlschranke verborgen ist, schildert der Autor eine tolle Erfahrung. Er geht an einem Sonntag Abend in […]

Weiterlesen


Alte können Geheimnis besser

27. Februar 2016 | Von | Kategorie: Global Oldie

Hello All, es freut mich, wenn ich etwas entdecke, was Alte besser können als Jüngere. Z.B. mit Geheimnissen umgehen. Das entspricht meiner Erfahrung und findet sich bestätigt in einer großen empirischen Studie*. Hierzu stellten die Forscher u.a. Fragen zum Thema, wie Eltern mit den Geheimnissen ihrer Kinder umgehen. Die Antwort „Ich lasse meinen Kindern ihr […]

Weiterlesen


Wo bleibt die Geriatical Correctness?

8. Dezember 2014 | Von | Kategorie: Alter Ego

Der Kolumnist Harald Martenstein, der regelmäßig im Zeitmagazin und im Tagesspiegel publiziert, hat eine scharfsinnige Glosse über die Neutralität in der Sprache verfasst. Ich kann hier leider nicht verlinken, weil die Redaktion des Zeitmagazins um die Exklusivität ihrer Druckausgabe bangt und daher die guten Texte erst nach etlichen Tagen, wenn überhaupt online veröffentlicht. Dagegen kann […]

Weiterlesen


Udo Jürgens: Mit 80 Jahren heilt die Zeit die Wunden

31. August 2014 | Von | Kategorie: Alter Ego

Der Namenspatron des Magazins 66 wurde in der aktuellen Ausgabe (28. August 2014) der Wochenzeitung „Die Zeit“ mit einem ausführlichen Interview gewürdigt. Schließlich feiert der bekannte Künstler bald seinen 80. Geburtstag. Diesen Beitrag kann ich hier nur empfehlen. Er liegt allerdings bisher nur in der Printversion vor. Siehe die kurze Ankündigung hier. In dem Interview […]

Weiterlesen


Die Midlife-Crisis ist out: 50-Jährige sind in

3. März 2014 | Von | Kategorie: Alter Ego

Ich gebe es zu, ich habe es gerade bei Wikipedia nachgeschaut: Die Midlife-Crisis ist 40 Jahre alt. Na ja, besser gesagt, der Begriff. Er wurde erstmals 1974 von der amerikanischen Autorin Gail Sheehy in ihrem Buch „In der Mitte des Lebens“ geschaffen. Nun hat die Zeit den Menschen in der Lebensmitte ein Denkmal gesetzt (siehe […]

Weiterlesen


Die „Babyboomer“ mit 50 plus wehren sich

30. April 2013 | Von | Kategorie: Alter Ego

Eigentlich wollte ich den polemischen Artikel in „Der Zeit“ (siehe hier) ignorieren. Aber dann hat mich eine Freundin darauf angesprochen, die sich genauso geärgert hat wie ich. Also greife ich das Thema doch auf, zumal es in der aktuellen Ausgabe vom 25. April eine Erwiderung zu finden ist. Eine Autorin hatte sich nämlich darüber geärgert, […]

Weiterlesen


Grau ist Great: eine Kritik zum Nachdenken

31. März 2013 | Von | Kategorie: Alter Ego

Wieder einmal habe ich mich über einen Beitrag in „der Zeit“ gefreut. Leider kann ich nicht darauf verlinken, weil die Redaktion ihn noch nicht online gestellt hat. Ich könnte ihn einscannen, aber wer weiß, ob das legal ist. Ich fasse deshalb ganz altmodisch den Inhalt zusammen: Autorin Ursula März bespricht ein Buch. „Grau ist great“, […]

Weiterlesen


Raucht Helmut Schmidts neue Gefährtin?

3. August 2012 | Von | Kategorie: Alter Ego

Es ist schon erstaunlich, wie groß der Nimbus ist, mit dem die Deutschen den Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt umgeben. Sogar eine neue Lebensgefährtin wird ihm sofort verziehen, obwohl seine vor zwei Jahren verstorbene Frau Loki doch ebenfalls viel Sympathie in der Bevölkerung genossen hat. Während die Medien bei Helmut Kohls neuer Partnerschaft noch sehr zurückhaltend reagierten […]

Weiterlesen


Wer schenkt uns den 1000. Kommentar?

29. Juli 2012 | Von | Kategorie: Alter Ego

998 Mal wurden unsere Beiträge, die vom Magazin 66 in den letzten gut zwei Jahren veröffentlicht wurden, kommentiert. Das freut uns, die Redaktion. Schließlich ist das Internet ja spätestens seit dem web 2.0 keine Einbahnstraß, sondern lädt zum Austausch ein. Deswegen ist es absolut begrüßenswert, wenn auf 1612 Artikel der Redaktion fast 1000 Beiträge von […]

Weiterlesen


Großeltern aus geschichtlicher Sicht

14. Januar 2012 | Von | Kategorie: Enkelblog

Der Historiker Erhard Chvojka betrachtet Großeltern in einem Interview in der Zeitschrift DIE ZEIT (vom 22.12.2011) aus geschichtlicher Sicht und meint, dass Großeltern erst seit der Neuzeit (also seit etwa 250 Jahren)selbstverständlich zur Familie gehören. Zwar gab es zuvor auch Menschen, die 70 oder 80 Jahre alt wurden, aber ihre Zahl war sehr klein. Überdies […]

Weiterlesen