Beiträge zum Stichwort ‘ Erben ’

Inverse Erbfolge

15. April 2019 | Von | Kategorie: Global Oldie

  Hello All, moderne Zeiten: Kinder vererben gütig „mit der warmen Hand“ an die Eltern. U.a. das Smart-Phone der vorletzten Generation; samt nützlicher Apps und geduldiger Anleitung. Win-Win Konstellationen. Die Alten bleiben technisch fast auf dem Laufenden, während die jungen Erblasser sich besten Gewissens die aktuelle Version anschaffen. Und der Umwelt bleibt vorzeitiger Elektroschrott erspart. […]

Weiterlesen


Pflichtteilsanspruch unterliegt der Erbschaftsteuer

1. April 2017 | Von | Kategorie: Recht & Verbraucher

Ein selbst nicht geltend gemachter Pflichtteilsanspruch gehört zum Nachlass; wird er weitervererbt, fällt bei seinem Erben Erbschaftsteuer an. Dies hat der Bundesfinanzhof so entschieden. Damit entsteht die Erbschaftsteuer bereits mit dem Tode des Pflichtteilsberechtigten, ohne dass es auf die Geltendmachung des Anspruchs durch dessen Erben ankommt.

Weiterlesen


Ohne Handschrift fehlt Dir was

3. Oktober 2016 | Von | Kategorie: Alter Ego

Beim Ausräumen und Sichten des Nachlasses meiner Eltern habe ich viele Dokumente gefunden, die sie handschriftlich verfasst haben. Einträge in Kalender, Notizzettel, Reisenotizen, persönliche Betrachtungen über Fernsehsendungen und vieles mehr. Jedes Mal, wenn ich ein Stück Papier mit ihrer Handschrift anschaue, sind sie mir nahe. Denn natürlich hat diese Schrift in meinem Leben eine ganz […]

Weiterlesen


Testament: Immer die
Form wahren!

8. Juli 2016 | Von | Kategorie: Stiftungen & Engagement

Testamente sollten sehr sorgfältig verfasst werden. Dies gilt nicht nur für den Inhalt des Testaments, sondern auch für die äußere Form. Erfüllt ein Testament nicht die strengen Formvorgaben, ist es nämlich unwirksam. Das hat unter Umständen nicht nur Auswirkungen auf die Nachlassfolge, sondern gegebenenfalls auch steuerliche Folgen, erklärt der Bund der Steuerzahler NRW.

Weiterlesen


Neues EU-Erbrecht greift ab 17. August

13. Juli 2015 | Von | Kategorie: Recht & Verbraucher

Für alle, die ab dem 17. August 2015 sterben, gilt die neue EU-Erbrechtsverordnung. Sie legt fest, welches Erbrecht anzuwenden ist, wenn ein internationaler Erbfall vorliegt. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn jemand im Ausland lebt, dort Vermögen hat und stirbt, ohne Staatsbürger dieses Landes zu sein.

Weiterlesen


Stifter-Initiative informiert über das neue Erbrecht

30. März 2015 | Von | Kategorie: Jobs & Ehrenamt

Informieren, vernetzen, ermutigen! Das ist das Motto der Stifter-Initiative Nürnberg. Stiftungen sind ein unverzichtbares Element unserer Gesellschaft geworden – viele gesellschaftliche Aufgaben wären ohne das Engagement von Bürgerinnen und Bürgern nicht mehr umzusetzen. Stiftungen agieren dabei als Ideen- und Impulsgeber, Projekt- oder finanzielle Träger. Die Stifter-Initiative Nürnberg bietet Ermutigung und Information für potenzielle Stifter sowie […]

Weiterlesen


Tipps für Erben von Vermögen im Ausland

14. Oktober 2014 | Von | Kategorie: Stiftungen & Engagement

Viele Bundesbürger unterhalten Auslandskonten. Erbschaftsteuerlich ist dies meist kein Problem, auch wenn es Ausnahmen gibt, beispielsweise droht bei spanischen Konten die Doppelbesteuerung in Spanien und in Deutschland im Erbfall. „Sehr häufig kommt es aber zu erheblichen Abwicklungskosten im Erbfall“, warnt Dr. Anton Steiner, Fachanwalt für Erbrecht in München und Präsident Deutsches Forum für Erbrecht e.V. […]

Weiterlesen


Lieber gleich an die Enkel vererben?

17. September 2014 | Von | Kategorie: Enkelblog

Wir sind uns nicht sicher, aber wir meinen, dass wir in unserem Testament gleich unsere beiden Enkel berücksichtigen sollten und nicht unseren Sohn, wie das in der Erbfolge allgemein üblich ist. Mein Mann sagt, dass unser Sohn auf seinen Pflichtteil verzichten sollte, zumal er in unserem (bescheidenen) Häuschen sowieso nicht wohnen wird, er hat längst […]

Weiterlesen


Wieviel kostet ein Menschenleben?

20. Februar 2014 | Von | Kategorie: Global Oldie

Hello All, alles hat seinen Preis; auch ein Menschenleben. Im mexikanischen Bundesstaat Sinoloa, Zentrum der Drogenbandenkriege, sind Menschleben besonders preiswert. Die gedungenen Mörder der „Los Zetas“ oder des „Sinola – Kartells“ beendeten 2012 das Leben „einfacher“ Zielpersonen ab 200 U$, sprich ca.150 € – steuerfrei-. Die regionalen Gerichte sprechen den Hinterbliebenen dieser Opfer den 730 […]

Weiterlesen


Alle fünf Jahre zum Testaments-TüV?

6. Januar 2014 | Von | Kategorie: Recht & Verbraucher

Wer einmal sein Testament geschrieben hat, vergisst es dann in der Regel. Das ist ein Verhalten, das zwar verständlich, aber nicht ratsam ist, wenn man Experten fragt. Insbesondere neue Lebensumstände können dazu führen, dass das alte Testament plötzlich gar nicht mehr dem Letzten Willen des Erblassers entspricht.

Weiterlesen