Beiträge zum Stichwort ‘ Erinnerung ’

Fake Memories im Alter

13. Juni 2019 | Von | Kategorie: Global Oldie

 Hello All, Lebenserfahrung: ist sie nicht eines der wenigen Privilegien im Alter? Davon habe ich bis zum siebzigsten Lebensjahr reichlich eingeheimst. Gute Erfahrungen – und all die anderen. Vieles davon inzwischen vergessen; vielleicht ein weiterer gütiger Zug des Alterns. Manche Erlebnisse sind mir zu liebgewonnenen Legenden mutiert. Wie mir der Großonkel Schwimmen beigebracht hatte: im […]

Weiterlesen


Exil in Shanghai und München

13. September 2015 | Von | Kategorie: Global Oldie

Hello All, vom 7. — 9.-September 1996, trafen sich im MGM Grand Las Vegas Hotel 1100 betagte „Old China Hands“ (China – Veteranen). Ehemalige Deutsche, Österreicher, Polen und Ungarn jüdischen Glaubens, die Ende der dreißiger Jahre in Shanghai Zuflucht vor dem rassistischen Wüten der Nazis und ihrer Kollaborateure in Europa gefunden hatten. Las Vegas wurde […]

Weiterlesen


Das dufte Gedächtnis

12. Dezember 2014 | Von | Kategorie: Global Oldie

Hello All, wer seiner Nase was gönnen will, dem empfehle ich eine Reise in den Orient. Zum Beispiel nach Oman oder in eines der Emirate. Die Gewürzmärkte, Restaurants, Empfangshallen, Autoinnenräume, Hotels, Aufzüge und Flughäfen sind erfüllt von Düften; mal kaum merklich oder schwer, mal süßlich oder herb. Parfums und Duftwasser setzten die Menschen des Orients […]

Weiterlesen


Mein Interview mit Blacky

12. September 2014 | Von | Kategorie: Alter Ego

Über den Tod von Joachim Fuchsberger bin ich sehr traurig. Er hatte so eine unaufgeregte Art mit seiner Berühmtheit umzugehen. Das ist weit entfernt von dem Promistatus, den heutige Schauspieler verströmen. Ich habe Joachim Fuchsberger vor drei Jahren einmal interviewt und natürlich erinnere ich mich ganz genau daran, weil es auch für mich als Journalistin […]

Weiterlesen


Alte Geschichte aus gutem Holz

16. Mai 2013 | Von | Kategorie: Global Oldie

Hello all, die Nootka und Haida Indianer * an der Nordwestküste des heutigen Kanadas schnitzen seit Jahrhunderten beeindruckende Totempfähle. Zutreffender sollte man diese Skulpturen Wappenpfähle nennen. Von unten nach oben sachkundig interpretiert, geben sie Auskunft über die Chronik der zugehörigen Großfamilien, deren Herkunft, besondere Ereignisse und Verwandtschaft. Die Clanältesten erzählen anhand dieser Skulpturen die Familiengeschichte. […]

Weiterlesen


Out of Africa – die ererbte Erinnerung

11. April 2013 | Von | Kategorie: Global Oldie

Hello all, tief in mir schlummert die Erinnerung an die Savannah Ostafrikas. Angeblich unvergesslich; dabei war ich noch nie dort gewesen. Jedoch meine Vorfahren; Ihre übrigens auch. Ist so ungefähr 260.000 Generationen her, als unsere gemeinsamen afrikanischen Altforderen im lebensgefährlichen Trial und Error – Verfahren lernten, aufrecht zu gehen, Hände, Werkzeug, Feuer und vor allem […]

Weiterlesen


Werden die QR-Codes unsere Friedhöfe bereichern?

3. März 2013 | Von | Kategorie: Reise & Kultur

Wer über einen Friedhof geht, stellt sich schon mal die Frage, welches Schicksal sich hinter einem Menschen verbirgt, der hier begraben liegt. Doch außer dem Namen, Geburts- und Todesdatum finden sich heutzutage selten Informationen zu diesen Schicksalen. Moderne Technik auf den Grabsteinen könnte das jedoch ändern – der Schlüssel hierzu sind sogenannte QR-Codes.

Weiterlesen


Ein Zwirn fürs Leben

10. Februar 2013 | Von | Kategorie: Alter Ego

Manchmal macht man sich ja so seine Gedanken, was vom Leben übrig bleibt. Früher dachte man, alles, was in Büchern und Briefen festgelegt wurde, überdauert die Zeit. Heute ist das anders. Doch, inwieweit die digitalen Daten wirklich dauerhaft die Informationen speichern, ist fraglich. Immer wieder gibt es Meldungen, dass die Datenträger auch schwächer werden, ähnlich […]

Weiterlesen


E-Mail-Erinnerung statt Knoten im Taschentuch

18. März 2012 | Von | Kategorie: Vermischtes

Wie sorgt man dafür, dass man keine Termine mehr vergisst? Die einen schreiben sich was auf die Hand, die anderen machen einen Knoten ins Taschentuch und manche schreiben sich alles in einen Kalender. Es geht aber auch anders, wie der Online-Dienst Remindolo zeigt: per E-Mail.

Weiterlesen