Beiträge zum Stichwort ‘ Frauen ’

Wanderausstellung: Mütter des Grundgesetzes

19. November 2018 | Von | Kategorie: Recht & Verbraucher

60 Jahre nach Gründung der Bundesrepublik konzipierte das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die Ausstellung die „Mütter des Grundgesetzes“. Gezeigt werden Lebensbilder der Politikerinnen Frieda Nadig, Elisabeth Selbert, Helene Weber und Helene Wessel.

Weiterlesen


Viel trinken bei Reizblase
in den Wechseljahren

11. Mai 2016 | Von | Kategorie: Gesundheit & Ernährung

Fast jede zweite Frau über sechzig plagt sich mit vermehrtem Harndrang. Verantwortlich sind oft die Wechseljahre: Der Körper produziert weniger Östrogen, Schleimhäute und Blase werden infolge schlechter durchblutet, die Muskulatur von Geschlechtsorganen und Harntrakt erschlafft und die Gebärmutter kann sich senken. Blasenstörungen zeigen sich in vermehrtem, manchmal überfallartig auftretendem Harndrang sowie Krämpfen und Schmerzen im Unterleib. Helfen können Blasentrainings und regelmäßiges Trinken.

Weiterlesen


Hörschmuck: Silber statt Plastik!

29. Dezember 2015 | Von | Kategorie: Vermischtes

Deutschlandweit wurde bereits bei über sieben Millionen Frauen ab 40 Jahren eine Hörminderung festgestellt. Aber nur ein Drittel von ihnen entscheidet sich dafür, ein Hörgerät zu tragen – auch, weil die meisten hässlich sind.

Weiterlesen


Das älteste Bond-Girl aller Zeiten

10. November 2015 | Von | Kategorie: Alter Ego

Zugegeben, der neueste Bond-Film „Spectre“ interessiert mich nur am Rande. Ich gehe nicht extra ins Kino dafür, sondern warte geduldig, bis er ins Fernsehen kommt. Doch jetzt hat er mein Interesse geweckt. Denn mit Monica Bellucci spielt eine Schauspielerin das Bond-Girl, die 51 Jahre alt ist. Die Bezeichnung Girl ist für eine Frau in diesem […]

Weiterlesen


Männer – die unterschätzten Pfleger

4. Februar 2014 | Von | Kategorie: Vermischtes

Pflege ist „Frauensache“. So lautet zumindest die gängige Meinung (Vorurteil?) in Sachen Pflege der Angehörigen. Von den ca. fünf Millionen ältere Menschen werden in Deutschland von etwa ebenso vielen Angehörigen zu Hause betreut und gepflegt. Etwa 35 Prozent dieser sorgenden Angehörigen sind Männer. Eckart Hammer widmet sich dieser „Minderheit“ in seinem Buch.

Weiterlesen


Peinliche Debatte über alte Frauen beim WDR Talk

1. Februar 2014 | Von | Kategorie: Alter Ego

Beim Zappen bin ich bei Bettina Böttinger und ihrem Kölner Treff hängen geblieben. Was dort in der Talkrunde so zum Besten gegeben wurde, kann man sich noch bis Ende der Woche hier in der Mediathek anschauen. Es ging um das Thema Altern und wie die Menschen damit umgehen. Die frühere TAZ-Chefredakteurin und Journalistin Bascha Mika […]

Weiterlesen


Frauenhäuser sind nicht nur für Junge da

6. Dezember 2013 | Von | Kategorie: Wohnen & Betreuung

»Es ist nie zu spät, etwas zu ändern« steht auf einem Plakat in deutlichen Druckbuchstaben geschrieben und gleich daneben: »Es gibt Hilfe«, – so dass man den Satz leicht lesen kann. Auch dann, wenn die Augen nicht mehr die besten sind, weil man schon über 70 Jahre alt ist. Mit ihrer Informationskampagne will die Europäische Union (EU) jene erreichen, die allein schon als Folge der demografischen Entwicklung zunehmend zu Opfern von häuslicher Gewalt werden: ältere, zum Teil pflegebedürftige Frauen.

Weiterlesen


Osteoporose – eine heimtückische Volkskrankheit

8. Oktober 2013 | Von | Kategorie: Gesundheit & Ernährung

Osteoporose, im Volksmund Knochenschwund genannt, gehört zu den zehn häufigsten Erkrankungen weltweit – und sie ist eine heimtückische Krankheit. Im Anfangsstadium bleibt sie oft unerkannt, weil die poröser werdende Knochen zunächst keine Beschwerden verursachen. In Deutschland leiden etwa acht Millionen Menschen daran, nach der Menopause ist fast jede dritte Frau betroffen. Der Bundesselbsthilfeverband für Osteoporose e.V. (BfO) veranstaltet anlässlich des Weltosteoporosetages am 19. Oktober einen Patientenkongress in Celle.

Weiterlesen


Projekte für Großväter und Enkelkinder

29. August 2013 | Von | Kategorie: Enkelblog

Da aus Vätern irgendwann wahrscheinlich Großväter werden, beginne ich mit der erneuten Diskussion um die Bedeutung von Vätern in der Erziehung (insbesondere von Jungen) in der Familie, in Kindertagesstätten und in Grundschulen. Ohne männliche Vorbilder könnten sich Jungen nicht geschlechtsspezifisch entwickeln, so die These. So gibt es z.B.(seit Jahrzehnten) die Debatte um mehr männliche Erzieher […]

Weiterlesen


Sind die Knochen
noch ganz dicht?

25. Juli 2013 | Von | Kategorie: Gesundheit & Ernährung

Bei anstrengenden Arbeiten besagt eine alte Redensart zwar: Das geht auf die Knochen. Jedoch kann unser Skelett seine Erschöpfung besser verbergen, als manch einer denkt. Bis etwa Knochenschwund, also Osteoporose, Beschwerden verursacht, vergehen oftmals Jahre. Um die Ausbreitung der Skeletterkrankung eindämmen zu können, bedarf es hingegen einer frühzeitigen Diagnose. Neben einer Prüfung der Krankengeschichte lässt sich das individuelle Osteoporose-Risiko anhand zusätzlicher körperlicher Untersuchungen ermitteln.

Weiterlesen