Beiträge zum Stichwort ‘ Gedächtnis ’

Erinnern mit Emotional Tagging

11. März 2019 | Von | Kategorie: Global Oldie

Hello All, Gedächtnislücken: eine Altersplage. Gewisse Ereignisse erinnern wir wesentlich besser als andere. Welches Sieb im Hirn sortiert das ohne unsere Anweisungen aus? Eine Erklärung liegt im „emotional tagging“, der emotionalen Markierung von Eindrücken. Erlebnisse, die wir mit tiefen Gefühlen verbinden, verklumpen „grobkörning“ und rutschen damit weniger wahrscheinlich durch die Maschen des Gedächtnissiebes als aalglatte […]

Weiterlesen


Durch Karikaturen Gesichter besser erkennen

22. Oktober 2018 | Von | Kategorie: aktuell

Wenn im Alter das Gedächtnis nachlässt, dann leidet auch die Gesichtserkennung. Psychologen der Friedrich-Schiller-Universität Jena haben deshalb ein Training entwickelt, mit dem Senioren möglicherweise ihrem Gesichtsgedächtnis auf die Sprünge helfen können. Das Besondere: Die Wissenschaftler setzen dabei fotorealistische Karikaturen ein. weiterlesen

Weiterlesen


Noch mehr zur Digitalen Demenz

11. Juli 2015 | Von | Kategorie: Global Oldie

Hello All, Südkorea hat nicht nur eine rekordverdächtige hohe Abiturientenquote (was sind die schlau!), sondern auch die höchste Dichte an sog. „Smartphones“ und damit vielleicht ein wenig smartes Problem: Das Risiko, dass deren Intensivnutzer verdummen. Solche Sorgen treiben u.a. Professor Byun Gi-Won vom Balance Brain Centre in Seoul, S.Korea um. Er beobachtet bei Vielnutzern, Teens- […]

Weiterlesen


Kaffee und Tee stärken das Gedächtnis

20. April 2015 | Von | Kategorie: Reise & Kultur

Wer Kaffee oder Tee trinkt, verringert sein Alzheimer-Risiko. Das sagt die Alzheimer-Forscherin Prof. Dr. Christa E. Müller von der Universität Bonn. Deshalb hat die Wissenschaftlerin ein „Super-Koffein“ entwickelt – vielfach leistungsfähiger als herkömmliches Koffein und ohne große Nebenwirkungen.

Weiterlesen


Das dufte Gedächtnis

12. Dezember 2014 | Von | Kategorie: Global Oldie

Hello All, wer seiner Nase was gönnen will, dem empfehle ich eine Reise in den Orient. Zum Beispiel nach Oman oder in eines der Emirate. Die Gewürzmärkte, Restaurants, Empfangshallen, Autoinnenräume, Hotels, Aufzüge und Flughäfen sind erfüllt von Düften; mal kaum merklich oder schwer, mal süßlich oder herb. Parfums und Duftwasser setzten die Menschen des Orients […]

Weiterlesen


Studie: Ab 70 nimmt die Wirkung von Sport auf das Gedächtnis ab

20. Oktober 2014 | Von | Kategorie: Sport & Freizeit

Sport im Alter kann die Hirndurchblutung und bestimmte Gedächtnisleistungen verbessern. Das haben Magdeburger Neurowissenschaftler in einer Studie mit Frauen und Männern im Alter zwischen 60 und 77 Jahren herausgefunden. Dabei zeigte sich ein Trend: Bei jüngeren Probanden hatte regelmäßiges Laufbandtraining die Tendenz, die Hirndurchblutung und das visuelle Gedächtnis zu verbessern. Indessen konnten Versuchsteilnehmer, die älter waren als 70 Jahre, von den Laufübungen nicht profitieren. Die Studie belegt somit auch, dass der Alterungsprozess die Wirkung des Trainings zu begrenzen scheint.

Weiterlesen


Junkfood kann Gedächtnis innerhalb einer Woche schädigen

13. Januar 2014 | Von | Kategorie: Gesundheit & Ernährung

Auch ein kurzzeitiger Verzehr von Junkfood kann sich negativ auf die Gehirnleistung auswirken, wie Forschungsergebnisse der University of New South Wales in Australien zeigen. Erstmalig haben Forscher nachgewiesen, dass Ratten, die mit sehr fett- und zuckerhaltigem Futter gefüttert wurden, nach nur einer Woche unter Gedächtnisstörungen litten.

Weiterlesen


Gedächtnistraining mit Fingerspitzengefühl

14. März 2013 | Von | Kategorie: Gesundheit & Ernährung

Manchmal gehe ich in die Küche, stehe da, drehe mich um und weiß nicht, was ich hier wollte«, sagt Maria B. Nachbarin Hildegard M. ergänzt: »Mir passiert es, dass ich bei Kälte ohne Handschuhe rausgehe und mich dann nicht mehr erinnern kann, wo ich sie hingelegt habe.« Solche Vergesslichkeiten sind alltäglich und nicht Besorgnis erregend. […]

Weiterlesen


Wenig Schlaf schwächt
das Gedächtnis

1. Februar 2013 | Von | Kategorie: Vermischtes

Ausreichend Schlaf verbessert die Gedächnisleistungen älterer Menschen. Das haben Wissenschaftler der University of California in Berkeley herausgefunden. Denn während des Tiefschlafs werden die Erinnerungen des Tages durch langsame Gehirnwellen ins Gedächnis gebrannt. Schlafstörungen hingegen führen zu Erinnerungsverlust und schaden dem Gehirn.

Weiterlesen


Gemeinsames Vergessen

6. Januar 2011 | Von | Kategorie: Alter Ego

Wohin steuert die Gesellschaft? Diese Frage stellt sich gerade am Jahresanfang. Wenn es nach renommierten Hirnforschern geht, dann landen wir alle im kollektiven Nirgendwo. Denn die älteren Menschen leiden zunehmend an Demenz und die Jungen setzen ihr Gedächtnis aufs Spiel, weil sie sich kaum noch etwas merken, sondern vieles nur noch abspeichern. Damit entsteht die […]

Weiterlesen