Beiträge zum Stichwort ‘ Geschichte ’

Was man über Glühwein aus Nürnberg wissen sollte

23. Dezember 2018 | Von | Kategorie: Sport & Freizeit

Er schleicht sich quasi durch die Hintertür herein, wenn sich draußen der Sommer gerade ein letztes Mal aufbäumt und so tut, als wolle er nie zu Ende gehen. Doch der nasse Herbst und vor allem der lange kalte Winter, das ist seine große Zeit. Wenn im Supermarkt unverhofft die ersten Glühweinflaschen auftauchen, ohne großes Brimborium […]

Weiterlesen


Schwarzer Afghane im Roten Roß in der Nürnberger Altstadt

24. September 2018 | Von | Kategorie: Reise & Kultur

Woran ist die antiautoritäre Revolte seinerzeit am Ende wirklich gescheitert? Man könnte behaupten – mit einem Augenzwinkern – an einem verführerischen Rauschmittel aus dem Orient, gewonnen aus den Blättern und Blüten der weiblichen Hanfpflanze. Am Ende des Tages, nach den Demos, auf den Terrassen der WGs und in den Hinterzimmern der Kneipen verbreitete sich ein […]

Weiterlesen


Schüler und Senioren erzählen Stadtgeschichte(n)

15. Mai 2018 | Von | Kategorie: Jobs & Ehrenamt

Was weiß man über die Stadt, in der man geboren ist? Welche Erlebnisse sind mit bestimmten Orten und Plätzen verbunden? Wie blicken junge und ältere Menschen auf ihr Umfeld – und erzählen sie sich gegenseitig davon? Aus diesen Fragen ist ein interessantes Intergenerationen-Projekt namens »Stadtbegegnungen« in Fürth entstanden. Die Kunst- und Kulturpädagogin Rebecca Suttner von […]

Weiterlesen


The Long Now – Jetzt

13. Februar 2017 | Von | Kategorie: Global Oldie

Hello All, wie lange dauert Ihr „jetzt“? Für meine Enkel sind das ein paar Sekunden. Jüngere Erwachsene tippen auf 5 Minuten. Senioren gestehen dem „Jetzt“ eine viertel Stunde zu. Vorindustrielle Bauern, Hirten oder Fischer bestimmten ihr Jetzt anhand von Tages- und Jahreszeiten. Vor 1500 Jahren fingen Muezzins und Kirchengeläut an, mehrmals täglich „jetzt“ ans Gebet […]

Weiterlesen


Richtig sterben, was heißt das eigentlich?

21. Oktober 2016 | Von | Kategorie: Vermischtes

Wie haben sich Todesvorstellungen und das menschliche Lebensende nach 1945 in Deutschland verändert? Diese Forschungsfrage versucht jetzt ein Augsburger Forschungsprojekt zu beantworten.

Weiterlesen


Kolumbien weiss, wie man alte Geschichten bewahrt

26. April 2015 | Von | Kategorie: Global Oldie

Hello All, die Erzählungen der Alten sind wertvolle Zeugnisse der ungeschriebenen Familiengeschichte; gewiss. Doch sie können mächtig nerven. Nicht so sehr wegen der meist traurigen Inhalte, sondern wegen des Timings. Mein Vater servierte seine düsteren Kriegserlebnisse regelmäßig zum Weihnachtsessen; meine Mutter konnte sich ihre Schilderungen der Hungerszenen im großen Treck zum Geburtstagsfest unserer Kinder nicht […]

Weiterlesen


Mein Interview mit Blacky

12. September 2014 | Von | Kategorie: Alter Ego

Über den Tod von Joachim Fuchsberger bin ich sehr traurig. Er hatte so eine unaufgeregte Art mit seiner Berühmtheit umzugehen. Das ist weit entfernt von dem Promistatus, den heutige Schauspieler verströmen. Ich habe Joachim Fuchsberger vor drei Jahren einmal interviewt und natürlich erinnere ich mich ganz genau daran, weil es auch für mich als Journalistin […]

Weiterlesen


Aus dem Liebesleben von Karl IV.

4. Juli 2014 | Von | Kategorie: Reise & Kultur

Geschichte kann man auf sehr unterschiedliche Arten vermitteln. In der Schule mussten die meisten vor allem Fakten pauken. Man lernte beispielsweise, dass der Name Karl IV. untrennbar mit der Goldenen Bulle von 1356 verbunden ist, dass er damit die erste deutsche Verfassung schuf, Nürnberg den Ruhm als Stadt der ersten Reichstage nach der Kaiserkrönung bescherte und die Päpste aus der Wahl der deutschen Herrscher ausgrenzte.

Weiterlesen


Einrichten mit Pfiff

8. März 2014 | Von | Kategorie: Wohnen & Betreuung

Wenn ein Umzug in eine kleinere Wohnung ansteht oder einfach nur das Aufstehen aus dem Sessel immer anstrengender wird, können intelligente Möbelstücke das Leben komfortabler machen. Ein Konzept, mit dem sich das Möbelhaus Neubauer im Nürnberger Zentrum seit Generationen am Markt behauptet und auch heute noch den großen Ketten Paroli bietet. »Sie drücken nur hier […]

Weiterlesen


Großeltern aus geschichtlicher Sicht

14. Januar 2012 | Von | Kategorie: Enkelblog

Der Historiker Erhard Chvojka betrachtet Großeltern in einem Interview in der Zeitschrift DIE ZEIT (vom 22.12.2011) aus geschichtlicher Sicht und meint, dass Großeltern erst seit der Neuzeit (also seit etwa 250 Jahren)selbstverständlich zur Familie gehören. Zwar gab es zuvor auch Menschen, die 70 oder 80 Jahre alt wurden, aber ihre Zahl war sehr klein. Überdies […]

Weiterlesen