Beiträge zum Stichwort ‘ Hartz IV ’

Kinderarmut – kein Thema für die Politik?

25. November 2017 | Von | Kategorie: Enkelblog

Im Mai 2016 hat die Bundesagentur differenzierte Zahlen zur Armut von Kindern unter 15 Jahren veröffentlicht(neuere Zahlen gibt es nicht). Nach diesen Zahlen lebt in Deutschland jedes 7. Kind von Transferleistungen nach dem Sozialgesetzbuch II, d. h. von Sozialgeld, besser bekannt als Hartz IV. Insgesamt sind 1,54 Mio. der unter 15-jährigen betroffen, 30.000 Kinder mehr als im […]

Weiterlesen


Zwangsverrentung abgewendet

30. Juni 2016 | Von | Kategorie: Jobs & Ehrenamt

Der Brexit und die Fußball-WM hätten es nicht auffallen lassen: Tausende Empfänger von Hartz IV-Leistungen hätten nach den Plänen der Bundesregierung mit 63 zwangsverrentet werden sollen. Davon sieht die GroKo jetzt dankenswerter Weise ab.

Weiterlesen


Reform zu Lasten der ALG II-Bezieher?

7. Februar 2016 | Von | Kategorie: Finanzen & Vorsorge

Das Sozialgesetzbuch II soll bürgerfreundlicher werden. Ein Entwurf dazu wurde vom Bundeskabinett vorgelegt. Sozialverbände beurteilen das Reformvorhaben als zu wenig weitgehend. Erklärtes Ziel des Gesetzes ist es auch, unnötige Bürokratie zu vermeiden und die staatlichen Ressourcen nachhaltiger einzusetzen. Dazu sieht es zahlreiche Änderungen bei den Leistungen, aber auch im Verwaltungsverfahren vor.

Weiterlesen


Arbeitslose Hartz-IV-Empfänger wenig integriert

23. November 2014 | Von | Kategorie: Vermischtes

Arbeitslose Hartz-IV-Empfänger fühlen sich weniger in die Gesellschaft integriert als Erwerbstätige. Das geht aus einer Befragung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Erwerbstätige ordnen sich auf einer Skala von 1 bis 10 im Durchschnitt beim Wert 8,0 ein, arbeitslose Hartz-IV-Empfänger dagegen bei 6,0. Außerdem gibt weniger als jeder vierte arbeitslose Hartz-IV-Empfänger an, in Vereinen, Gewerkschaften, Kirchengemeinden oder sonstigen Organisationen aktiv zu sein. Bei Erwerbstätigen ist es mehr als jeder Zweite.

Weiterlesen


Sozialhilfeausgaben um 4,3 Prozent gestiegen

7. November 2014 | Von | Kategorie: Vermischtes

Im Jahr 2013 wurden in Deutschland 25,0 Milliarden Euro netto für Sozialhilfeleistungen nach dem Zwölften Buch Sozialgesetzbuch ausgegeben. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, entsprach dies einer Steigerung um 4,3 Prozent gegenüber 2012.

Weiterlesen


Mehr Ältere brauchen Grundsicherung

5. November 2014 | Von | Kategorie: Recht & Verbraucher

Am Jahresende 2013 bezogen in Deutschland rund 499 000 Personen ab 65 Jahren Leistungen der Grundsicherung nach dem 4. Kapitel des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, stieg diese Zahl im Vergleich zum Vorjahr um 7,4 Prozent. Betroffen sind vor allem westdeutsche Frauen.

Weiterlesen


Mietobergrenzen nachvollziehbar bestimmen

17. April 2013 | Von | Kategorie: Wohnen & Betreuung

Bund und Kommunen wenden für die Übernahme der Unterkunftskosten etwa 15 Milliarden Euro jährlich auf. Jeder zehnte Haushalt und sogar jeder sechste Mieterhaushalt bezieht derzeit Leistungen der Grundsicherung. Dabei taucht immer wieder die Frage auf, wie hoch die Miete denn sein darf, damit Unterstützung gewährt wird.

Weiterlesen


Nur reiche Verwandte müssen zahlen

21. Oktober 2012 | Von | Kategorie: Recht & Verbraucher

Erst wenn Eltern oder Kinder von Hartz-IV-Beziehern mehr als 100.000 Euro im Jahr verdienen, werden sie zum Unterhalt ihrer Angehörigen herangezogen. Das entschied jetzt das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen.

Weiterlesen


Geldgeschenke für arme Enkelkinder

30. August 2011 | Von | Kategorie: Enkelblog

Vor Kurzem ist wieder die Frage durch viele Tageszeitungen gegangen, ob Großeltern ihren Enkelkindern, die von Sozialgeld nach dem Sozialgesetzbuch II (also von „Hartz IV“) leben, Geldgeschenke machen dürfen oder ob das Jobcenter (das für diese Leistungen zuständig ist) dann seine Leistungen entsprechend kürzen kann. Diese Frage zu beantworten ist gar nicht so einfach – […]

Weiterlesen


Hartz IV Empfänger
als Pfleger und wer fragt die Alten?

18. April 2011 | Von | Kategorie: Alter Ego

Ja, das ist eine ganz einfache Rechnung. In Deutschland fehlen nach Abschaffung der Wehrpflicht und des Zivildienstes Menschen, die zu einem Billigtarif in sozialen Einrichtungen aushelfen. Was liegt näher, als sich nach einer ebenso preiswerten Lösung umzuschauen? Einige CDU -Politiker mussten da gar nicht weit blicken. Sie entdeckten die Arbeitslosen und möchten sie zu einer […]

Weiterlesen