Beiträge zum Stichwort ‘ Pflegenotstand ’

Wer soll uns pflegen?

8. Februar 2017 | Von | Kategorie: aktuell

Eine aktuelle Umfrage zeigt deutlich, dass das zweite Pflegestärkungsgesetz und der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff die bereits angespannte Situation in der Altenpflege weiter verschärfen werden. Denn der Pflegeaufwand wird insgesamt steigen und der Pflegejob wird fordernder werden – aber die Fachkräfte für die Umsetzung fehlen weiterhin. Das zeigt Handlungsfelder für die Politik. weiterlesen

Weiterlesen


Menschenrechte in der Pflege?

31. Mai 2015 | Von | Kategorie: Aktionen & Projekte

Seit Jahren diskutiert die deutsche Politik die Zustände in der Pflege für ältere Menschen und vielfältige Verbesserungsmöglichkeit. Aus menschenrechtlicher Perspektive gibt es in der Pflege für ältere Menschen nach wie vor großen Verbesserungsbedarf. Was getan werden müsste, erklärt das Institut für Menschenrechte.

Weiterlesen


Pflege am Boden? – Pflege am Boden!

26. März 2014 | Von | Kategorie: Gesundheit & Ernährung

Anfang des Monats wurden so genannte Flashmobs in vielen Städten in Deutschland organisiert. Das sind spontan Versammlungen, meist über Twitter zu einem Thema organisiert. „Pflege am Boden“ ist eine Initiative, die solche Versammlungen organisiert. Dabei ist das Motto wörtlich zu nehmen: Die Teilnehmer/innen haben sich für kurze Zeit in vielen Städten auf den Boden gelegt, um auf die Pflegemisere hinzuweisen. Das Magazin sechs+sechzig stellt „Pflege am Boden“ vor.

Weiterlesen


Pflegenotstand wird vor allem Städte belasten

19. November 2012 | Von | Kategorie: Vermischtes

Waren im Dezember 2009 in Deutschland 2,34 Millionen Menschen pflegebedürftig im Sinne der Pflegeversicherung, wird sich die Zahl der Pflegebedürftigen bis ins Jahr 2030 auf 3,4 Millionen und bis 2050 sogar auf 4,5 Millionen erhöhen. In der Studie ,die die Bertelsmann-Stiftung gerade veröffentlicht hat, wird der aus diesen Daten abgeleitete Personalbedarf in der Pflege in Beziehung gesetzt zum prognostizierten Personalangebot. Die daraus ermittelten Versorgungslücken können nun Grundlage für eine differenzierte Planung jeder Kommune sein.weiterlesen

Weiterlesen


Hartz IV Empfänger
als Pfleger und wer fragt die Alten?

18. April 2011 | Von | Kategorie: Alter Ego

Ja, das ist eine ganz einfache Rechnung. In Deutschland fehlen nach Abschaffung der Wehrpflicht und des Zivildienstes Menschen, die zu einem Billigtarif in sozialen Einrichtungen aushelfen. Was liegt näher, als sich nach einer ebenso preiswerten Lösung umzuschauen? Einige CDU -Politiker mussten da gar nicht weit blicken. Sie entdeckten die Arbeitslosen und möchten sie zu einer […]

Weiterlesen