Beiträge zum Stichwort ‘ Slow Go ’

Transition, My Time and The Last Waltz

10. Dezember 2016 | Von | Kategorie: Global Oldie

Hello All, Sprache ist verräterisch. Wenn Spanier in den Ruhestand gehen, nennen sie das „jubilación“. Höre Sie da nicht den Jubel raus? Von wegen „Ruhe“. „Jubilados“ – jene, die spanisch gejubelt hatten – treten sodann in „tercera edad“, den dritten Lebensabschnitt. Wieder ohne Anklang an zähen Müßiggang. Da scheint noch was zu gehen – qué […]

Weiterlesen


Der Vorteil des Langsamen

9. November 2015 | Von | Kategorie: Global Oldie

Hello All, „man man zou“ sagen freundlich gesinnte Chinesen gerne zum Abschied: „Geh‘ langsam“, selbst zu Jüngeren. In den auf Stakkato getakteten Städten wie Beijing oder Wuhan mutet dies als rührender, an Fußgängerampeln jedoch als hintersinniger Rat, wenn man ihn zu wörtlich nimmt. Soll ja auch eher heißen, sei mit Bedacht unterwegs. Was Älteren i.d.R. […]

Weiterlesen


Alter Wandertrieb und neue Schiffe

9. August 2013 | Von | Kategorie: Global Oldie

Hello all, anthropologisch gesehen sind unsere Vorfahren zwei Millionen Jahre lang Umherziehende gewesen. Der moderne homo sapiens ist erst seit ein paar Jahrtausenden überwiegend sesshaft; ein junges Verhaltensmuster, das den Wandertrieb nur bedingt zügelt. Unsere Neigung zum Tapetenwechsel, als Ausflüge, Dienstreisen oder Tourismus scheint genetisch verwurzelt. Der Impuls zum Erkunden neuer Regionen drängt selbst dann […]

Weiterlesen


Achtung, hier kommen: Go Go, Slow Go und No Go

8. Mai 2012 | Von | Kategorie: Global Oldie

Hello all, in den USA wird eine neue Gattung an „elderly citizens“ gesichtet, unterteilt in die Unterarten der „Go Go, Slow Go und No Go“. Sehr anschaulich, wenn man’s verstanden hat. Die Go Go’s sind jene Alten, die hochmobil und im Rahmen ihrer finanziellen Möglichkeiten die Umgebung oder auch die ganze Welt erkunden, sei es […]

Weiterlesen