Beiträge zum Stichwort ‘ Steuer ’

Fiskus unterstützt Urlaubsbegleitung von Behinderten

22. Juli 2019 | Von | Kategorie: Reise & Kultur

Damit die Urlaubsreise kein Traum bleibt: Menschen mit Behinderung, die auf eine Begleitperson angewiesen sind, können deren Reisekosten in der Steuererklärung angeben und so Geld sparen. Worauf Betroffene achten müssen, um eine maximale Erstattung zu erzielen, erklären hier Experten des Onlineportals SteuerGoldies. Für einen ständig auf Hilfe angewiesenen Menschen mit Behinderung bleibt eine Reise oft unerschwinglich. […]

Weiterlesen


Steuertipps zum Dienstfahrrad

10. Juni 2017 | Von | Kategorie: Stiftungen & Engagement

Das Fahrrad feiert 200. Geburtstag, Radfahren boomt wie nie zuvor – privat und nun auch dienstlich. Immer mehr Unternehmer wollen ihren Mitarbeitern ein Dienstfahrrad ermöglichen und gleichzeitig etwas für Umweltschutz und Mitarbeitergesundheit tun. Doch Achtung: Es lauern zahlreiche steuerliche Fallen, die das Dienstfahrrad teuer und die Verwaltung kompliziert machen können. In einem Praxisratgeber haben die […]

Weiterlesen


Notrufsystem von der Steuer absetzen

14. Dezember 2016 | Von | Kategorie: Jobs & Ehrenamt

Das Bundesfinanzministerium hat aufgrund von verschiedenen Urteilen des Bundesfinanzhofes den Begriff der „haushaltsnahen Dienstleistungen“ und „Handwerkerleistungen“ neu gefasst. Für Steuerzahler ist das eine gute Nachricht, denn mehr Rechnungen als bislang können nun von der Steuer abgesetzt werden.

Weiterlesen


Steuerermäßigung für Notrufsystem

31. Januar 2016 | Von | Kategorie: Wohnen & Betreuung

Wer ein Notrufsystem einbauen lässt, das innerhalb einer Wohnung im Rahmen des Betreuten Wohnens Hilfeleistung rund um die Uhr sicherstellt kann dies von der Steuer absetzen. Die Kosten gelten als abzugsfähig im Sinne einer sogenannten haushaltsnahen Dienstleistung. Das hat der Bundesfinanzhof jetzt so entschieden.

Weiterlesen


Lebensversicherungen: Änderungen verlangt

2. Juli 2014 | Von | Kategorie: aktuell

Die Bundesregierung plant, Auszahlungen nach einem Verkauf von Lebensversicherungen bei Eintritt des Versicherungsfalls zu besteuern. Mehrere Sachverständige haben diese Absicht gegrüßt. So nannte Professor Frank Hechtner (Freie Universität Berlin) die geltende Rechtslage eine „ökonomisch nicht mehr gerechtfertigte Steuerbegünstigung“. Auch der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GdV) bezeichnete die Pläne der Bundesregierung als „nachvollziehbar“. Weiterlesen

Weiterlesen


Selbstanzeigen: Die meisten Mandanten sind Senioren

5. Juni 2014 | Von | Kategorie: Stiftungen & Engagement

Stammen die meisten Steuerbetrüger aus der Goldenen Generation? Diese Vermutung legt eine Aussage nahe, die jetzt die Deutsche Steuerberatungsgesellschaft getroffen hat: Die meisten Mandanten, die eine Selbstanzeige erwägen, seien Senioren, teilweise schon deutlich jenseits der 80.

Weiterlesen


Was tun, wenn man Schwarzgeld erbt?

13. März 2014 | Von | Kategorie: Recht & Verbraucher

Nicht nur für den Steuersünder selbst, auch für dessen Erben kann Schwarzgeld zum Problem werden. Vor allem in den 1980er Jahren haben viele deutsche Staatsbürger Geldvermögen auf Schweizer Konten geschoben, um die Zinsen in Deutschland nicht versteuern zu müssen. Bei ihrem Tod hinterlassen sie den Erben dann nicht nur dieses Guthaben, sondern vor allem auch […]

Weiterlesen


„Hiermit trete ich aus der Steuer aus“

7. März 2014 | Von | Kategorie: Stiftungen & Engagement

Wenn man vor einigen Jahren in Rente ging, hatte man vor dem Finanzamt in aller Regel Ruhe. Seit geraumer Zeit ist das anders. Auch Ruheständler müssen eine Steuererklärung abgeben. Corinna Maier, Autorin und Dozentin für steuerrechtliche Themen, referiert auf der Messe inviva in Nürnberg über Veränderungen der Steuerpflicht im Ruhestand. Sechs+sechzig sprach vorab mit ihr.

Weiterlesen


Ab 1225 Euro Rente
hält der Staat die Hand auf

22. Januar 2014 | Von | Kategorie: Alter Ego

Ja, haben wir denn schon wieder Wahlkampf? Kaum ein Tag vergeht, an dem in den Medien nicht über die Rente berichtet wird. Mal geht es um die äußerst umstrittene Mütterrente, die viele eigentlich ablehnen, weil sie ihnen nur sehr wenig Mehreinnahmen bringt. Ich finde dagegen das jetzige System ungerecht. Warum sind Mütter mit Kinder, die […]

Weiterlesen


Den Erben kein Schwarzgeld hinterlassen

1. Mai 2013 | Von | Kategorie: aktuell

Die politischen Parteien liefern sich derzeit einen Wettlauf im Bestreben, das Recht der strafbefreienden Selbstanzeige einzuschränken oder gar abzuschaffen. Angesichts der drohenden Verschärfung oder gar Abschaffung kann jedem Steuerpflichtigen nur empfohlen werden, die Möglichkeit der Selbstanzeige zu nutzen, solange diese noch gegeben ist. Der Wirtschaftsprüfer Carl A. Groß rät: „Seinen Erben sollte man kein Schwarzgeld hinterlassen“. weiterlesen

Weiterlesen